Fahrzeuge

Weltpremiere des VW Crafter in Offenbach

September 11, 2016 - 08:55
Veröffentlicht in:
Die Macher und das Ergebnis der jahrelangen Arbeit - der neue Crafter. (Foto: jn)

Mit dem neuen Crafter geht Volkswagen wieder eigene Wege. Nach der jahrelangen Kooperation mit Mercedes will Volkswagen nach eigener Aussage wieder besser auf Kundenwünsche reagieren können. Für die Fertigung wurde eigens ein neues Werk im polnischen Wrzesnia gebaut. Als Zwillig des Sprinter hatte der Crafter – trotz guter Verkaufszahlen – eher ein Schattendasein geführt.

Der Sound des Urlaubs - Musikgenuss am Wasser

August 06, 2016 - 09:22
Veröffentlicht in:
Der neue Lautsprecher Der neue Lautsprecher ALL05 von Panasonic übersteht selbst ein kurzes Bad im Pool. (Foto: Werk)

Partykracher für die Gartenfete, Gute-Laune-Hits beim Kochen, die Lieblingslieder zum Mitsingen unter der Dusche und Feel-Good-Songs zum Relaxen am Pool: Für viele darf der passende Soundtrack in keiner Lebenslage fehlen. Mit dem Wireless Speaker ALL05 von Panasonic lässt sich die Musik nun überall mit hinnehmen – auch dorthin, wo es keinen Stromanschluss gibt.

Hobby baut den Wacken-Van

Juli 28, 2016 - 01:39
Veröffentlicht in:
Heavy-Metal-Bus: Der Hobby Vatana im Wacken-Design. (Foto: jn)

Einer ungewöhnlichen Herausforderung hatten sich die Auszubildenden der Hobby-Lehrwerkstatt für Holzmechanik zu stellen. Ihre Aufgabe war es, ein Showcar im Wacken-Design zu bauen. Dabei mussten die angehenden Holzmechanikerinnen und Holzmechaniker auch Bohrer, Säge und Feile gegen die Spraydose tauschen, um einem – genauer gesagt ihrem – Hobby Vantana ein neues, sehr ungewöhnliches Außendesign zu verpassen. Der Kastenwagen präsentiert sich nun als unverwechselbares Gesamtkunstwerk und wird auf dem legendären Heavy-Metal-Festival, dem Wacken Open Air (WOA), vom 4.

Concorde präsentiert das Jubiläumsmodell „Edition 35“

Juli 01, 2016 - 08:44
Veröffentlicht in:
Basis des Jubiläumsmodells ist ein 840 L. (Foto: Werk)

Das Jubiläumsmodell verfügt mit einem neuen Grundriss in einer Symbiose über 60 Serienhighlights für mehr als 100.000,- Euro aus den bekannten Modellreihen. Schon das Außendesign kann sich sehen lassen. Stilistisch wurden von bisherigen Modellen die attraktivsten Elemente übernommen. Außerdem vermitteln neben dem extravaganten Logo-Design besonders die Dibond-Alu-Applikationen eine besondere Wertigkeit.

Kurz vorgestellt – LMC Breezer Lift H 737 G

Juni 09, 2016 - 09:12
Veröffentlicht in:
Das Fahrerhaus der Breezer Lift Sondermodelle ist in Eisengrau-Metallic lackiert. (Foto: jn)

Beim Sondermodell LMC Breezer Lift gibt es nur wenig Platz für individuelle Konfigurationen. Nur so lässt sich der Preisvorteil von rund 9.000,- Euro durch Einsparungen bei Einkauf und Produktion realisieren. Lediglich das Automatikgetriebe, das Heckgaragenpaket und jeweils ein Winterpaket mit Alde- oder Truma-Heizung sind bestellbar. Das macht aber nichts, denn der H 737 G ist bereits serienmäßig ab Werk sehr gut ausgestattet.

Erste Bilder der neuen Hymer-Marke Etrusco

Mai 16, 2016 - 08:55
Veröffentlicht in:
Der Etrusco soll die Märkte in Südeuropa und Frankreich erobern. (Foto: Maofilm)

Bereits zur Einweihung des neuen Laika-Werks hatte Martin Brandt, Geschäftsführer der Erwin-Hymer-Group, angekündigt, dass dort zukünftig nicht nur Laika Reisemobile gebaut werden.

In San Casciano wird zukünftig auch die neue Marke Etrusco gebaut werden. Der Name ist angelehnt an die archäologischen Funde der Etrusker, die bei Bauarbeiten des neuen Werkes zu Tage kamen.

Allerdings wird es diese Fahrzeuge offiziell nicht in Deutschland geben. Sie sind für die Märkte in Frankreich, Italien und Spanien vorgesehen.

Achleitner präsentiert neuen Allradantrieb für Iveco

Mai 06, 2016 - 09:06
Veröffentlicht in:
Hoch und breit - der Achleitner Daily 4x4. (Foto: König)

Obwohl der Iveco Daily schon ab Werk mit einem Vierradantrieb geordert werden kann, haben die Spezialisten von Achleitner den Daily einer „Offroad-Kur“ unterzogen. Die Veränderungen sind schon auf den ersten Blick erkennbar. Während der Werksallrad vor allem durch das hochgesetzte Chassis auffällt, erkennt man die österreichische Variante schon an den Verbreiterungen der Radkästen, die deutlich breitere Pneus aufnehmen müssen.

Iveco stellt den Daily mit Euro 6 vor

April 24, 2016 - 09:01
Veröffentlicht in:
Mehr Komfort, weniger Schadstoffe - der neue Iveco Daily. (Foto: Werk)

Um die kommenden Schadstoffauflagen zu erfüllen, stellt Iveco den Daily mit einem neuen Motorenprogramm vor. Der F1A Motor wurde von der Basis neu entwickelt. Laut eigenen Aussagen wurde nicht nur der Verbrauch und der Schadstoffausstoß optimiert, auch die Kosten für Wartung- und Reparatur haben die Italiener nach eigenen Angaben deutlich gesenkt.

Seiten

Fahrzeuge abonnieren