Fahrzeuge

Kurz vorgestellt – Kabe Royal 630 FK KS

Februar 19, 2017 - 11:22
Veröffentlicht in:
Mit Skifach in der Front - der neue Kabe Royal 630 FK KS. (Foto: jn)

Kabe startete mit dem modellreichsten Programm aller Zeiten in die Saison 2017. Zum Jahresauftakt wurde zusätzlich der Royal 630 FK KS neu vorgestellt, ein Grundriss der auch in Deutschland viel Anhänger finden dürfte und sich in der Mitte des Produktportfolios einreiht. Mit Doppelachse und einer Außenlänge von 8,17 Meter ist der Kabe kein kleines Vergnügen. Die technische zulässige Gesamtmasse von 2.650,- Kilogramm setzt natürlich ein entsprechend kräftiges Zugfahrzeug voraus. Ab dem Modelljahr 2017 werden alle Kabe-Wohnwagen mit selbstnachstellenden Bremsen gefertigt.

Dethleffs Family Stiftung erhält Auszeichnung

Februar 15, 2017 - 07:13
Veröffentlicht in:
Vorstandsmitglied der Dethleffs Family Stiftung, Hannelore Gröber (Mitte), nahm die begehrte Auszeichnung stellvertretend vom Oberbürgermeister der Stadt Essen Thomas Kufen (links) und DCC-Vizepräsident Dieter Albert (rechts) entgegen. (Foto: Werk)

Große Freude im Hause Dethleffs. Die im Jahr 2004 gegründete, gemeinnützige Dethleffs Family Stiftung wird mit dem Deutschen Campingpreis 2017 geehrt. Dieser wird gemeinsam vom Deutschen Campingclub e.V. (DCC) und der Stadt Essen verliehen. Die feierliche Übergabe fand auf der Reise & Camping Messe in Essen statt. Vorstandsmitglied Hannelore Gröber nahm den Preis stellvertretend für alle, die sich für die Stiftung engagieren, entgegen.

Ceclo – das ''E-Bike'' für das Wasser

Februar 08, 2017 - 08:43
Veröffentlicht in:
Ausflüge auf dem Wasser werden mit dem Ceclo sehr komfortabel. (Foto: Werk)

E-Bikes und Pedelecs gehören mittlerweile zum Standard vieler Reisemobilisten. Unabhängig von Wind und Höhenunterschieden lässt sich mit geringem Kraftaufwand die Umgebung erkunden. Mit dem Ceclo kommt aus Frankreich eine Kombination aus E-Bike und Tretboot nach Deutschland, mit dem jetzt auch längere Ausflüge auf dem Wasser kein Problem sind. Im Gegensatz zu den quietschbunten Tretbooten hat das Ceclo kein Schaufelrad sondern eine echte Dreiblattschraube und funktioniert wie ein richtiges Boot mit E-Antrieb.

Laika ergänzt Ecovip Baureihe um die Serie 100

Februar 05, 2017 - 08:05
Veröffentlicht in:
Mit dem Ecovip 109 startet Laika die Serie 100 mit kompakten und hochwertigen Teilintegrierten unter sechs Meter Länge. (Foto: Werk)

Laika, der italienische Hersteller in der Erwin Hymer Group, präsentiert die neue Serie Ecovip 100: Teilintegrierte Reisemobile mit kompakten Außenmassen und elegantem Design, die bei handlichen Ausmaßen einen grosszügigen Innenraum und hohen Komfort bieten.

Dabei haben die Entwickler großen Wert auf ein pratikables Handling der Fahrzeuge gelegt: So weisen die neuen kompakten Ecovip nur eine Außenhöhe von 2,80 Meter und eine Länge von weniger als  sieben Meter auf. 

Plus X Award für den Flair

Februar 02, 2017 - 08:17
Veröffentlicht in:
Der Flair aus dem Hause Niesmann+Bischoff konnte den Plus X Award in vier Kategorien gewinnen. (Foto: Werk)

Ein guter Start ins neue Jahr für Niesmann+Bischoff: Die international besetzte Fachjury des Plus X Award 2017 hat die aktuelle Flair-Generation gleich vierfach ausgezeichnet. In den Kategorien „High Quality“, „Design“, „Bedienkomfort“ und „Funktionalität“ erhielten die Liner die entsprechenden Produkt-Gütesiegel.

Fiat ist jetzt Vollsortimenter bei leichten Nutzfahrzeugen

Januar 27, 2017 - 07:37
Veröffentlicht in:
Der neue Talento stammt aus Frankreich und ist baugleich mit dem Renault Trafic. (Foto: jn)

Das Modellprogramm von Fiat Professional wurde innerhalb von nur zwei Jahren vollkommen erneuert und deckt jetzt alle Anforderungen an Karosserieform, Nutzlast und Ladevolumen durch eine komplette Auswahl an Radständen sowie Längen und Höhen ab. Damit hält Fiat nicht nur die richtige Antwort auf jede Transportaufgabe bereit, auch die Reisemobilbranche profitiert von der Vielfalt.

Detroit 2017: VWs Idee vom selbstfahrenden Elektro-Bulli

Januar 13, 2017 - 08:55
Veröffentlicht in:
Der Volkswagen i.d. Buzz hat Allradantrieb mit vier Elektromotoren. (Foto: Werk)

Mit dem I.D. Buzz präsentiert Volkswagen auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit seine Vorstellung von einem achtsitzigen Bulli mit Elektroantrieb. Die knapp 4,95 Meter lange Studie verfügt dank Motoren an beiden Achsen über Allrad. Zukunftsvision sind der vollautomatisierten Fahrmodus sowie eine neue Generation von Anzeige- und Bedienelemente.

Seiten

Fahrzeuge abonnieren