United Navigation bringt neues 6-Zoll-Navi für LKW-Fahrer und Wohnmobilisten

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

United Navigation bringt neues 6-Zoll-Navi für LKW-Fahrer und Wohnmobilisten

August 03, 2016 - 10:32
Veröffentlicht in:

Das Becker transit.6s EU kommt mit EU Fahrverbotskalender sowie Reise- und Stellplatzführer

Das neue Becker transit.6s ist speziell auf die Bedürfnisse von Campern ausgelegt. (Foto: Werk)

Der Navigationsspezialist United Navigation erweitert sein Portfolio für LKW- und Wohnmobilfahrer um ein neues Gerät mit 6,2-Zoll (15,8 cm) Displaygröße. Das Becker transit.6s bietet für Wohnmobile oder Wohnwagen-Gespanne zahlreiche fahrzeugspezifische Inhalte, wie sie sonst nur bei weit teureren Geräten zu finden sind: Dazu zählen der vorinstallierte EU-weite LKW-Fahrverbotskalender sowie die für zahlreiche Länder verfügbare Truck & Camper Navigation PRO, die auf der Basis individueller Fahrzeugprofile die passenden Routen vorschlägt. Weiterhin ist der neuste ADAC Camping- und Stellplatzführer vorinstalliert.

Das vorinstallierte Kartenmaterial deckt 46 europäische Länder ab und lässt sich ein Navi-Leben lang kostenlos aktualisieren. 37 Länderkarten sind mit speziellen Straßenattributen versehen. Aus diesen Daten ermittelt das Navi auf Basis des jeweils festgelegten Fahrzeugprofils die optimale Strecke. Berücksichtigt werden dabei neben Fahrzeugabmessungen und -gewichten unter anderem Umweltzonen oder Durchfahrtshöhen sowie Gefälle. Damit sind Wohnmobilisten und Caravaner immer auf der für ihr Fahrzeug maßgeschneiderten Strecke unterwegs und vermeiden gefährliche Situationen oder unnötige Wendemanöver. Zusätzlich berechnet das Gerät auf Wunsch bis zu vier Alternativrouten inklusive der Stau bedingten Verzögerungen und sogar der zugehörigen Höhenprofile. Starke Steigungen können so bewusst umfahren werden.

Routen-, Reise- und Stellplatzführer

Der vorinstallierte ADAC Camping- und Stellplatzführer weist mehr als 5.400 Camping- und über 4.500 Stellplätze in Europa mit umfangreichen Zusatzinformationen aus. Ebenfalls enthalten ist der Marco Polo TravelGuide, der das Navi in einen multimedialen Reiseführer verwandelt und viele Insider-Tipps für erlebnisreiche Städtereisen enthält. Neu ist die Möglichkeit, die gefahrene Strecke mittels Trackaufzeichnung automatisch oder manuell auf dem Navi zu speichern. Die resultierenden GPX-Tracks lassen sich später am PC auslesen und mit Hilfe von Zusatzsoftware bequem visualisieren. So kann man nach dem Urlaub genau sehen, wann man wo unterwegs war.

Integrierte Zusatzdienste

Das Becker transit.6s EU wird mit einem Gutschein für kostenlose Blitzerwarnungen im ersten Jahr ausgeliefert. In Kooperation mit dem Marktführer Blitzer.de warnt das Navi auf Wunsch rechtzeitig den Fahrer und schont damit gleichermaßen den Geldbeutel und das Punktekonto.

Für staufreies Fahren sorgt der integrierte HQ-TMC Verkehrsfunkempfänger, der Verkehrsstörungen anzeigt und die Routenplanung dynamisch anpasst. In Kombination mit dem Becker Situation Scan, einem Set an innovativen Assistenzsystemen, ist entspanntes Fahren garantiert. Der Becker Situation Scan vergleicht laufend die aktuelle Fahrsituation mit der berechneten Strecke und weist auf Wunsch Stauumfahrungen, Parkmöglichkeiten am Zielort oder auch nahe Tank- und Raststellen aus. Auch Grenzübergänge verlieren so ihren Schrecken, da das Gerät rechtzeitig auf die letzte Tankstelle vor der Grenze hinweist und bei Grenzüberfahrt über länderspezifische Dinge wie Tempolimits informiert. Zudem unterstützt das Navi mit dem Fahrspurassistent Pro 3D und 3D-Anzeige markante Landschaften und Gebäude für die Orientierung auf unbekanntem Terrain.

Das Becker transit.6s EU ist ab August 2016 im Handel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 319,00 EUR.

Info: www.becker-navigation.com