Multianker – der durchdachte Markisenhalter

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Multianker – der durchdachte Markisenhalter

April 25, 2017 - 10:47
Veröffentlicht in:

Schon leichte Böen können für eine Markise gefährlich werden und im Ernstfall teure Schäden am Reisemobil verursachen. Der Multianker reduziert das Risiko deutlich.

Stabil und durchdacht - die neue Markisenbefestigung Multianker. (Foto: jn)

Ob als Regen- oder Sonnenschutz, die Markise am Reisemobil ist sehr praktisch. Das Problem ist, dass selbst relativ leichte Winde die Markise anheben können. Die Kräfte die dann auf die Markisenarme und die Wand des Reisemobils wirken, sind recht groß. Für mehr Stabilität wird die Markise häufig abgespannt oder die Füße werden beschwert beziehungsweise am Boden verschraubt. Das ist nicht nur aufwendig sondern – je nach Untergrund – in vielen Fällen auch nicht möglich.

Abhilfe schafft hier der Multianker. Die simple, aber pfiffige Lösung kann überall genutzt werden und sorgt für eine hohe Stabilität in der Markise. Einfach den Sauger des Multianker auf der Seitenwand aufsetzen und mittels eines kleinen Hebels festsaugen. Anschließend den Markisenfuß einfach in die Halterung stecken, verriegeln – fertig!

Beim Multianker steckt das Know-how im Detail, wie Erfinder Heinrich erzählt. Billige Sauger aus dem Baumarkt haben nicht die Haltekraft. Außerdem ist die Gummilippe scharfkantig, so dass häufig Kratzer im Lack entstehen. Der Multianker hat eine lackschonende, abgerundete Gummikante. Gleiches gilt für den Materialmix. Billige Sauger hinterlassen oft unschöne schwarze Ränder auf dem Lack. Beim Multianker soll das laut Angaben seines Erfinders nicht passieren.

Bei Markisen gehören üblicherweise Wandhalter zum Lieferumfang. Allerdings muss zur Befestigung die Außenwand durchbohrt werden. Anschließend werden die Halter mit Schrauben befestigt. Im Gegensatz dazu hält der Multianker einer Zugkraft von 70 Kilogramm stand. Bei starken Winden und Stürmen muss die Markise natürlich nach wie vor eingefahren werden.

Auf dem Norddeutschen Caravansalon in Sande konnte sich der Multianker erstmals vor Publikum in der Praxis beweisen. Winde mit kräftigen Böen zerrten an den Markisen der Aussteller und brachten die konventionellen Sicherungen an die Leistungsgrenze.  Im direkten Vergleich wurde die Markise mit dem Multianker am sichersten gehalten. Am zweiten Tag hatten die meisten Austeller bereits mit Multianker nachgerüstet. Für zusätzliche Stabilität sollte aber immer eine Mittelstrebe eingesetzt werden, die leider erst bei großen Markisen serienmäßig mitgeliefert wird.

Zum Lieferumfang des Sets gehört ein robuster Kunststoff-Koffer, in dem die beiden Multianker bei Nichtgebrauch sicher und vor Umwelteinflüssen geschützt transportiert werden können sowie eine Bedienungsanleitung. Das Produkt wird über die Firma Zentrale Autoglas vertrieben und kann zum Preis von 99,- Euro im Internet bestellt werden.

Info: www.multianker.com