Kampa stellt Einziehhilfe für Kedersysteme vor

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Kampa stellt Einziehhilfe für Kedersysteme vor

Februar 14, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Markisen oder Vorzelte in die Kederleiste am Wohnwagen einzuziehen ist ist teilweise recht schwierig. Mit der „Easy Awning Pulley“ von Kampa soll das jetzt kinderleicht gehen.

Die Einziehhilfe ''Easy Awning Pulley'' besteht nur aus wenigen Komponenten. (Foto: Werk)

Beim Aufbau von Vorzelten spielen sich auf Campingplätzen manchmal echte Dramen ab. Nicht nur die Gestänge bieten viel Anlass zum Streit, auch das Einziehen von Zelt oder Markise in die Kederschiene stellt so manche Beziehung auf die Probe.

Das „Easy Awing Pulley“ von Kampa soll Abhilfe schaffen und das Einfädeln der Markise an einem Caravan zu einer einfachen Aufgabe machen. Natürlich muss auch hier die Kederschiene sauber sein. Bei Problemen mit der Gleitfähigkeit empfiehlt sich etwas Silikonspray.

Zunächst muss der Stopper an der gegenüberliegenden Seite in die Kederschiene eingeführt und verriegelt werden. Anschließend wird die Seilrolle in Position bis zum Anschlag geschoben. Danach muss das Seil eingezogen und der Karabinerhaken in der Öse am Markisenrand befestigt werden. Während man mit der einen Hand den Keder in die Schiene einführt, kann man mit der anderen Hand über die Umlenkrolle den Keder einziehen. Sobald ausreichend Material in der Kederschiene läuft, kann mit dem Rollensystem von Kampa jetzt Markise, Sonnensegel oder Vorzelte mühelos im Keder in die gewünschte Position ziehen. Mit dem „Easy Awning Pulley“ ist das Einziehen sogar allein ohne weitere Hilfe möglich.

Um Lackschäden an der Seitenwand zu vermeiden, befindet sich zwischen Seilrolle und Fahrzeug ein dickes Polster. Durch verstärkte Nähte hält die Einziehhilfe auch größeren Kräften Stand. Der Listenpreis beträgt laut Hersteller 35 Euro.

Info: www.kampa.co.uk

Herstellervideo (englisch)