Immer und überall sauberes Trinkwasser: LifeStraw

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Immer und überall sauberes Trinkwasser: LifeStraw

April 04, 2018 - 08:55
Veröffentlicht in:

(Foto: Werk)

Im Jahre 2005 wurde die LifeStraw Technologie für den Einsatz in Krisengebieten und nach Naturkatastrophen entwickelt. Seitdem hat LifeStraw seine Produktpalette kontinuierlich erweitert und zusätzliche Produkte, wie großvolumige Filter, für den Gebrauch im Haushalt oder in öffentlichen Einrichtungen auf den Markt gebracht. Seit 2011 verkauft LifeStraw seine Wasserfilter auch im Outdoor- und Reisemarkt. Neu sind drei Wasserfilter: „Play“ als erste speziell für Kinder entworfene Wasserflasche mit zweistufigem Filtersystem. Der Filter „Universal“ lässt sich auf fast jede Wasserflasche aufschrauben, wohingegen der Wasserfilter „Flex“ fünf verschiedene Einsatzmöglichkeiten bietet .

LifeStraw Play ist eine Kinderwasserflasche mit integriertem zweistufigem Wasserfilter. Er soll 99,9999 Prozent aller Bakterien wie auch 99,9 Prozent aller Protozoen entfernen, inklusive Giardien und Kryptosporidien, die Magen-Darm-Erkrankungen auslösen können. Der in der ersten Stufe eingesetzte Hohlfilter kann bis zu 1.000 Liter Wasser filtern, während der Kohleaktivfilter der zweiten Stufe bis zu 100 Liter von schlechtem Geschmack, Chlor und organischen Chemikalien wie Pestiziden und Herbiziden befreit. Beide Filter sind austauschbar und separat erhältlich. Der Verschluss der etwas über 100 Gramm leichten und circa 300 Milliliter fassenden, BPA-freien, robusten und dichten Wasserflasche, kann mittels acht verschiedener, kindgerechter Aufkleber individualisiert werden.

Mit dem Wasserfilter „Universal“ als Adapter-Kit lassen sich fast alle wiederverwendbaren Wasserflaschen zu leistungsfähigen, sehr einfach zu bedienenden Wasserfiltern umwandeln. Die erste Filterstufe des zweistufigen Filtersystems entfernt Bakterien und Protozoen zu über 99 Prozent. Je nach Grad der Wasserverschmutzung ist sie für bis zu 4.000 Liter einsetzbar. Hier kommt LifeStraws Hohlfaser-Membrantechnologie mit einer Membrangröße von 0,2 Mikron zum Einsatz. Die zweite Filterstufe besteht aus einer austauschbaren, bis zu 100 Liter Wasser filternden Aktivkohlekapsel. Sie reduziert organische Chemikalien wie Pestizide und Herbizide sowie Chlor und verbessert den Geschmack. Zwei verschiedene Schraubverschlüsse ermöglichen die Kombination mit einer Vielzahl von Wasserflaschen. Das Kit umfasst zwei Schraubverschlüsse (Standard und weit), zwei Mundstücke (Standard und Sport), einen Zwei-Stufen-Filter sowie eine Tasche, in der alle Teile verstaut werden können. Zu haben ist der aus recycelbaren Materialien hergestellte Universal bei Karstadt, Globetrotter und im gut sortierten Outdoorfachhandel. Der preis: 39,95 Euro.

Der LifeStraw Flex bietet fünf verschiedene Möglichkeiten, Wasser von Bakterien, Protozoen, schlechtem Geschmack und auch Schwermetallen wie Blei zu befreien. Er kann als Trinkhalm oder mit der mitgelieferten, zusammenpressbaren Trinkflasche verwendet werden. Er lässt sich auch auf eine gewöhnliche Wasserflasche schrauben und funktioniert außerdem mit den allermeisten derzeit auf dem Markt erhältlichen Trinksystemen oder Wasserblasen. Schließlich kann der Filter auch mit dem LifeStraw Mission kombiniert werden, einem Wasserfilter der zum Beispiel für Gruppen im Basecamp zum Einsatz kommt.

Info: www.lifestraw.com