Ganz schön aufgeblasen: Dachzelt GentleTent GT Roof

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Ganz schön aufgeblasen: Dachzelt GentleTent GT Roof

Juni 16, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Luftzelte sind ein aktueller Trend, die Nachfrage bei Vorzelten ist riesig. Warum also nicht mal ein aufblasbares Dachzelt?

Mal schnell für den Trip am Wochenende oder den Jahresurlaub ein Dachzelt auf das Auto, den Kleinbus oder Geländewagen packen, für die Übernachtungen. Klingt gut - scheitert aber oft daran, dass die üblichen Dachzelte locker einen Zentner wiegen und nicht „mal eben schnell“ zu montieren sind. Da kommt das GT Roof gerade recht. Das aufblasbare Dachzelt wiegt gerade mal 25 Kilogramm - das geringe Gewicht macht die Montage im besten Wortsinne erheblich leichter.

Gernot Rammer und Jürgen Haller gründeten im Jahre 2015 das in Wien ansässige Unternehmen GentleTent. Die Firma ist auf aufblasbare Zeltsysteme spezialisiert. Eines der Angebote von GentleTent ist das GT Roof, nach Angaben des Unternehmens das weltweit erste aufblasbare Dachzelt. Es ist nicht nur leicht, sondern mit einem Packmaß von einem Meter auf einen Meter und 15 cm Höhe auch recht kompakt. Das ist nicht unwichtig, wenn es außerhalb der Urlaubs- und Reisezeit in der Garage verstaut werden soll. Obendrein soll es auf jeden Dachgepäckträger montiert werden können. Eine Reling und zwei mit rund 80 cm Abstand montierte Querträger reichen aus. Die Verbindung von Dachträger und Zelt erfolgt über einen Alurahmen, ein Überkragen des Zeltes ist nach hinten oder seitlich möglich. Das Dachzelt selbst ist über eine Teleskopleiter erreichbar und kommt ohne feste Konstruktionsteile aus. Den Zeltraum bildet eine Luftzeltkonstruktion, die Wände laufen nicht wie bei „normalen“ Zelten spitz zusammen, sondern bieten über den gesamten Zeltraum eine angenehme und großzügige Raumhöhe von mindestens 130 cm. Basis ist eine 220 x 140 cm große Luftmatte aus Drop-Stich-Material.

Im Falle eines Falles kann der Schlauch des Zelts oder die Bodenplatte auch repariert werden. Denn dr Zeltstoff hat vorbereitete Öffnungen, über die sich ein Tausch des Innenschlauches durchführen lässt. Dazu kann der Schlauch mit ein wenig Geschick und einem Reparaturtape geklebt werden. Alternativ lässt sich der Schlauch auch tauschen. Bei einer Beschädigung der Bodenplattform ist ein Spezialkleber nötig. Ein Streifen Reparaturtape und der erforderliche Spezialkleber sind in der Lieferung enthalten. Mit dabei sind außerdem, neben dem Dachzelt, eine Teleskopleiter, Zeltnägel, Abspannungen, sowie die zum aufblasen erforderliche 12 V Elektropumpe. Knüller des Zeltes, das auch auf der Ladeläche eines Pick-Ups montiert oder auf dem Boden aufgebaut werden kann: Es kann sogar schwimmen. Drei Farbkominationen stehen zur Auswahl: Grün/Grau, Blau/Grau oder Sand/Grau. Der Verkaufspreis des aufblasbaren Dachzelts aus Österreich liegt bei 2.190 Euro.

Info: www.gentletent.com

Abmessungen GT Roof
Außenmaß: 330 x 150 cm
Liegefläche: 220 x 140 cm
Innenraumhöhe: 130 cm (min.)
Packmaß: 100 x 100 x 15 cm
Gewicht: 25 kg