Flying Tent: Trag- und einsetzbares Hängemattenzelt

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Flying Tent: Trag- und einsetzbares Hängemattenzelt

März 12, 2019 - 12:00
Veröffentlicht in:

Als normales Schlafzelt.... (Foto: Werk)

Als Revolution traditioneller Hängematten kombiniert Flying Tent vier Anwendungen in einem Produkt: Es ist Hängemattenzelt, Biwakzelt, Hängematte und Regenponcho. Damit taugt der Alleskönner als praktischer Begleiter für Aktivitäten im Freien.

Was das Flying Tent von anderen Hängematten-Systemen unterscheidet ist seine Anwendbarkeit in fast allen Outdoor-Terrains. Das multifunktionale Ausrüstungsteil wird als Hängemattenzelt zwischen zwei Bäumen, oder als Ein-Personen-Zelt am Boden befestigt. Das erlaubt es Campern sich auch an Orten niederzulassen, wo zelten oft schwierig ist. Etwa auf nassem Boden, an unwegsamen Flussbetten oder im steilen Gelände. Auch bei Regen oder drohenden Wind ist man durch ein von innen abzippbares Regencover geschützt, ein integriertes Moskitonetz gibt Stechmücken keine Chance. Vor schlechtem Wetter schützt die Möglichkeit, die Hängematte auch als Regenponcho zu nutzen. Die Größe von 270 x 110 x 55 cm bietet einen geräumigen Zeltinnenraum, auch für große Jungs.Das Flying Tent wiegt, inklusive Zubehör, 2.450 Gramm und kostet 249 Euro.

Info: www.flyingtent.com