Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Die Kräuter-Küche für unterwegs: Spice on tour

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Die Kräuter-Küche für unterwegs: Spice on tour

Mai 02, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Mittlerweile gehören mehr als Salz und Pfeffer zur Grundausstattung der Campingküche. Nur leider lassen sich Gewürze nicht immer gut verstauen.

Klein und sicher verpackt - die Gewürztasche. (Foto: Werk)

Mit der Küche ist das in Reisemobilen und anderen rollenden Behausungen für die Urlaubsreise so eine Sache. Kaum ein Hersteller kommt auf die Idee, seinen Fahrzeugen ein Gewürzregal zu spendieren. Mit der Gewürztasche von Spice on tour hat man neben Pfeffer und Salz auch Curry, Thymian oder Zimt immer griffbereit und übersichtlich zur Hand.

Die Gewürztaschen gibt es mit sechs oder 14 Behältern, jeweils ohne Inhalt - also zum selbst Befüllen. Sie dienen der Aufbewahrung verschiedener Kräuter- oder Teesorten. Die Taschen sind klein zusammenfaltbar, beim Kochen kann man Spice on tour einfach überall aufhängen oder aufstellen. Die Behälter aus robustem Spezialglas verfügen über einen aromadichtem Deckel. Sie können schnell aus ihren Gummihalterungen herausgenommen und nach Gebrauch wieder hineingesteckt werden.

Spice on tour taugt auch für Yachtbesitzer, Segelsportler, Surfer, Kitesurfer, Camper, Griller, Bruzler, Trucker oder Angler. Die Version mit vierzehn Behältern (40 ml) kostet 49 Euro, für 35 Euro gibt es die kleine Ausführung mit sechs Behältern.

Info: www.spiceontour.com