Das ist ein Grill: FireQ

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Das ist ein Grill: FireQ

Juli 03, 2019 - 17:38
Veröffentlicht in:

Der FireQ ist Reisegrill und Feuerschale in einem, gefertigt aus Edelstahl und daher extrem robust. Obendrein ist er durchdacht und schnell aufzubauen.

(Foto: Werk)

Philipp Hartmann und Gerd Rittmann aus Karlsruhe sind nicht nur eingefleischte Offroader, sie leiten zudem die Quantis GmbH, ein Eintwicklungsbüro für Industriedesign. Ihr Anspruch war es, den perfekten Reisegrill zu konstruieren. heraus kam: FireQ. Einfach aufzubauen, leicht zu verstauen und praktisch unzerstörbar sollte ihr Grill sein. In nur drei einfachen Schritten ist FireQ zusammengesteckt. Ohne Fummelei mit Schrauben und Muttern. Denn die gehen unterwegs doch nur verloren. Und: FireQ hat keine scharfen Kanten, an denen man sich schneideen könnte. Durch die Form eines nach zwei Seiten schützenden Windschildes kann FireQ zum Anfeuern in den Wind gestellt werden. Das Anzündblech wird einfach in beide Seitenteile eingehängt, schon hat man einen Anzündkamin, in dem die Holzkohle in wenigen Minuten grillfertig durchglüht. Mittels den beiden Griffen am Grillrost kann man die Feuerstelleeinfachzu versetzen. Auch nach längerem Grillen werden die Griffe nicht heiß und können problemlos angefasst werden.

FireQ ist aus zwei Millimeter starkem Edelstahlblech 18/10 gefertigt, etwa 4,5 Kilogramm schwer und äußerst stabil. Er steht selbst bei stürmischem Wetter fest und sicher und das Grillgut bleibt auf dem Rost. Die Glutwanne hängt weit genug über dem Boden, so wird der Untergrund nicht beschädigt und man hinterlässt keine Brandspuren. Da der Grill aus ebenen Edelstahlflächen und einem polierten, spülmaschinenfesten Edelstahl-Grillrost besteht, ist er fix gereinigt.

Die Grillfläche ist 280 x 280 mm groß, das sollte für vier bis fünf Peronen ausreichen. Der Grillrost ist mittels zweier Griffe einfach abnehmbar und höhenverstellbar. Zusammengelegt misst FireQ etwa 380 x 380 x 30 mm. Der Preis beträgt 139 Euro plus Versandkosten, die Tragetasche kostet 36 Euro.

Info: www.q-adventuregear.de