Jede Menge Holz: Sprinter-Ausbau aus Franken

Benötigte Zeit zum Lesen
2 Minuten
Bisher gelesen

Jede Menge Holz: Sprinter-Ausbau aus Franken

April 29, 2018 - 15:12
Veröffentlicht in:

Echte Handwerker wie Gerd Niederlechner aus Ottensoos sind selten geworden im Reisemobil-Bau. Um so erfreulicher für seine Kunden, dass Niederlechner in seinem Schreinerbetrieb nicht „nur“ seine mittlerweile recht bekannten Ausbauten auf Basis des VW Caddy fertigt.

Gerd Niederlechner nimmt sich auch immer wieder die Zeit für den Bau individueller Reisemobile. Ein Beispiel ist dieser Ausbau für einen Mercedes Sprinter mit Allradantrieb. Mit dem „Standard“-Radstand von 3.665 mm und Super-Hochdach bietet der Mercedes Benz Sprinter Kastenwagen 316 CDIKA beste Voraussetzungen für einen Ausbau zum Reisemobil. Den hat Gerd Niederlechner selbstverständlich in bewährter Weise „gewuppt“. Seine Firma heißt schließlich nicht umsonst „Natürliche Reisemobile“.

Nomen est Omen, das spiegelt sich im Wohnraum des 5.910 mm langen Mercedes wider. Der wurde in Mittelfranken so weit wie möglich „natürlich“ gehalten und von Hand gefertigt. Mit einem sauber gemachten Möbelbau in Zirbe geölt, mit einer Isolierung aus Naturhanf, Polsterstoff aus Wollfilz, einem Boden aus Linoleum und Spülbecken und Duschwanne aus Holz mit geölter Oberfläche. Alles Dinge, die in der Großserie so wohl nicht zu realisieren wären - und die Niederlechners Kunden vielleicht auch gerade deswegen ganz besonders schätzen.

Hinter dem Fahrersitz ist die für zwei Personen ausgelegte Sitzgruppe, ausgestattet mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten, untergebracht. Aus der Sitzgruppe lässt sich auch ein Not-Schlafplatz „bauen“. Gegenüber liegt auf der Beifahrerseite der längs angeordnete Küchenblock, dessen Schmuckstück eindeutig das aus Zirbenholz gefertigte viereckige Waschbecken ist. Getränke und Speisen hält ein 90 Liter fassender Kompressor-Kühlschrank frisch, gekocht wird auf einem zweiflammigen Spiritus-Kocher. Tisch und Arbeitsplatte sind in massivem, geöltem europäischen Ahorn gehalten.

Zum Heck hin liegt mittig auf der Fahrerseite das Duschabteil. Es ist, inklusive der Duschwanne und der Wände, komplett aus Zirbenholz gefertigt. Für Warmwasser sorgt die mit Diesel betriebene Combi-Therm 6000 W CP von Truma, die auch als Heizung zum Einsatz kommen kann. An warmen Sommertagen steht auch eine vom Heck aus bedienbare Außendusche zur Verfügung.

Den Heckbereich nimmt das klappbare Bett mit einer Länge von zwei Metern (Breite 176 cm) ein. Ein Tellerfeder-System Froli mit zwölf cm starker PUR Schaumstoff-Matratze sorgt für geruhsamen Schlaf. Unter dem Bett ist die Bordtechnik angeordnet, außerdem steht hier auch Stauraum zur Verfügung. Er ist durch die Hecktüren oder vom Innenraum her zugänglich und nutzbar.

Rund 30.000 Euro sind für den Ausbau des Sprinter fällig. Ein fairer Preis für handwerklich gekonnt umgesetzte Arbeit - und die verbauten hochwertigen Natur-Materialien.

Info: www.natuerliche-reisemobile.com
 

Technische Daten
Basisfahrzeug: Mercedes Benz Sprinter Kastenwagen 316 CDIKA , Radstand 3.665 mm, Superhochdach
Motor: CDI mit 2.143 ccm, 120 kW / 163 PS bei 3.800 U/min
Antrieb: 6-Gang Schaltgetriebe mit zuschaltbarem Allrad-Antrieb mit Getriebeuntersetzung, Achsübersetzung i = 4,364
Isolierung und Wandverkleidung: 80 mm Natur-Hanf-Isolierung im Wandbereich, Dach und Bodenisolierung mit 20 mm Iso-Extrem Dämmplatten, Wand und Deckenverkleidung aus 5 mm europ. Ahorn-furniertem Pappelsperrholz , Bodenplatte mit Linoleumbelag.
Möbelbau: 19 mm Drei-Schicht-Zirbe massiv, Oberfläche mit Naturharz-Hartöl von Livos versiegelt, Möbelkanten, Tisch und Arbeitsplatte in europäischem Ahorn massiv geölt
Stauraum: Stauraumhänger über Bett, Küche und Sitzgruppe mit Klappe zum aufstellen
Fenster und Dachhauben: Dachhaube 50x70 cm über Bett und Sitzgruppe mit Verdunkelungs- und Insektenschutzrollo, Ausstellfenster in Schiebetüre und bei Sitzgruppe mit Verdunkelungs- und Insektenschutz-Rollo
Küche: Spülbecken in Holz Multiplex Eiche mit Haushalts- Kalt und Warmwasser-Armatur, zweiflammiger Dometic Spiritus-Kocher, Dometic Kompressor-Kühlschrank 90 Liter für 12V und 230 Volt Betrieb
Sitzgruppe: Sitzbank für zwei Personen mit 3-Punkt Sicherheitsgurten, Stauraum mit Stauraumklappe unter Sitzfläche
Heizung und Wasser: Truma Combi-Therm 6000 W CP plus für Heizen und Warmwasseraufbereitung (Betrieb über Diesel- Fahrzeugtank), Frischwassertank 150 Liter , Shurflo Automatik-Druckwasserpumpe mit Ausgleichsbehälter, Abwassertank frostsicher im Fahrzeuginnenraum eingebaut , Abwasser & Dusche Entsorgung über Bilgenpumpe in Abwassertank
Nasszelle:  Wände in Zirbe, Duschwanne in Holz Multiplex Eiche mit Haushalts - Kalt und Warmwasser-Armatur
Elektroanlage: 230 V Steckdose bei Sitzgruppe und Küche, Ladegerät für Ladung Zweit- und Starter-Batterie, Sicherungsautomat mit Fi-Schutzschalter für 230 V-Anlage, CEE-Außensteckdose, Bordcontrol zur Abfrage von Batteriestatus, Frisch– und Abwasserstand und Solaranlage, acht LED-Leuchten mit USB-Steckdose und Nachtlicht
Bett: Bett klappbar (176 x 200 cm B/L), Tellerfeder-System Froli mit zwölf cm starker PUR Schaumstoff-Matratze, Stauraum und Technikraum unter dem Bett von Hecktüren und vom Innenraum her nutzbar, Außendusche im Heck
Ausbaupreis: 29.900 Euro inkl. TÜV-Abnahme