Hymer präsentiert Wohnwagen in Las Vegas

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Hymer präsentiert Wohnwagen in Las Vegas

März 15, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Die Erwin Hymer Group North America ist weiter auf Wachstumskurs. Nach erfolgreichem Start bei den Kastenwagen greift die amerikanische Filiale der Schwaben im Wohnwagensegment an.

Mit dem Edelstahl-Look sucht Hymer die optische Anlehnung an den erfolgreichen Airstream. (Foto: Werk)

Die Erwin Hymer Group North America, Inc. präsentierte ihre neue, leichte Wohnwagen-Baureihe in Las Vegas. Insgesamt waren mehrere hundert Händler und Verkäufer aus 125 Standorten Hymers Einladung ins Hotel Downtown Grand gefolgt. Dort wurden die Fahrzeuge präsentiert und deren Markteinführung mit einer Party, einem großen Abendessen und Unterhaltung.gefeiert.

"Die Veranstaltung war ein voller Erfolg.  Wir waren begeistert, dass so viele unserer Händler zu der Vorstellung gekommen sind und auch gleich vor Ort Fahrzeuge bestellt haben", sagt Michael Snell, Vizepräsident Verkauf & Service der Erwin Hymer Group North America, Inc.

Während in Deutschland der Hymer Touring GT ein gewohnter Anblick ist, fällt er im Land der Airstreams und riesigen Auflieger auf. Der Touring GT punktete als ultraleichter Anhänger mit einem Pop-Top-Dach, einem geräumigen Stauraum, einem King-Size-Bett, einem kompletten Badezimmer und einer Küche und das, bei einem für amerikanische Verhältnisse absolut ungewöhnlichem Gewicht von unter 2500 amerikanischen Pfund.

Mit dem Eriba Retro zeigte Hymer einen Wohnwagen in elegantem Retro-Style, der auf modern getrimmt wurde. Hier dürfte Hymer bei der amerikanischen Kundschaft mit der häufig zitierten „German Gemütlichkeit“ punkten, während das Äußere im Edelstahl-Look sicherlich die Anlehnung zum Airstream sucht. Alternativ ist die untere Hälfte in verschiedenen Farboptionen erhältlich. Mit seinem Hubdach für zusätzlichen Kopffreiraum, einem Kingsize-Bett, einer voll ausgestatteten Küche sowie einem Bad mit Dusche bleibt auch dieses Modell unter 2.500 lbs. Bei allen Caravans kann man beim Interieur zwischen hellen und dunklen Möbeln und Stoffen wählen.

"Diese Anhänger sind einzigartig auf dem Markt, da sie in Nordamerika gebaut werden, aber alle Designelemente direkt aus Europa stammen, was sie so attraktiv macht.", beschreibt Karyn Torcoletti, Marketingdirektorin der Erwin Hymer Group Nordamerika, Inc. die neuen Wohnwagen. "Hinzu kommt, dass die meisten Besitzer kein schweres Zugfahrzeug kaufen müssen.“, so Torceltti weiter. Auch in Nordamerika hat ein Umdenken statt gefunden. Der Unterhalt der großen Spritfresser aus früheren Zeiten für viele Amerikaner mittlerweile nicht mehr bezahlbar. Die populären Klein- und Mittelklassewagen aus europäischer oder asiatischer Fertigung können die riesigen amerikanischen Wohnwagen allerdings nicht mehr ziehen, was Hymer ein großes Martsegment eröffenen dürfte. 

Für den Eriba Retro als auch den Hymer Touring GT läuft derzeit die Produktion an. Bis Frühjahr beziehungsweise Sommer nächsten Jahres sollen die Wohnwagen bei allen Händlern verfügbar sein.

Info: www.erwinhymergroupna.com