Griff nach den Sternen: Tischers absetzbare Wohnkabinen für Mercedes-Benz X-Klasse

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Griff nach den Sternen: Tischers absetzbare Wohnkabinen für Mercedes-Benz X-Klasse

Februar 18, 2018 - 16:37
Veröffentlicht in:

Eigentlich ist der Pick-Up ursprünglich eine ur-amerikanische Erfindung. Er wird seit den 1920-er Jahren in den USA für nahezu alle denkbaren Transportzwecke genutzt.

Tischer bietet jetzt auch Kabinen für die Mercedes-Benz X-Klasse an. (Foto: Werk)

 Auch die Idee, den Pick-Up als Basis für ein Reisemobil zu verwenden kommt aus den USA. Absetzbare Wohnkabinen für die Fahrzeugklasse gibt es auch in Deutschland, etwa von Tischer. Und zwar schon seit 45 Jahren - jetzt auch für die neue X-Klasse von Mercedes-Benz.

Im Angebot sind die Modelle Trail und die etwas einfacher gehaltenen Box, jeweils in den Versionen 230 mit Heck und 230 S mit Seiteneinstieg. In der Ausstattung gibt es keine Unterschiede, die Stehhöhe beträgt jeweils 1,95 Meter. Die 210 Zentimeter breiten und 585 Zentimeter langen Wohnaufbauten sind in Sandwich-Bauweise gehalten, das Dach ist begehbar. Die Alu-Außenhaut ist einbrennlackiert, die Isolierung aus Hartschaum ist 30 Millimeter stark. Dazu gibt es kältebrückenfreie Doppelfenster mit Moskitonetz und Verdunkelungsrollo sowie eine Eingangstür mit Sicherheitsschloss.

An Bord sind eine Küche, ein 198 x 150 Zenitmeter großes Bett im Alkoven, Stauräume und eine Sitzgruppe für vier Personen. Sie kann mit wenigen Handgriffen zu einem weiteren Bett umfunktioniert werden (230 Bettenmaß: 198 x 113 cm, 230S Bettenmaß: 198 x 111/91 cm). Der Waschraum verfügt über ein klappbares Waschbecken und eine Bank-Toilette Thetford C403 L. Er kann, ebenso wie die Küche, mit Warmwasser versorgt werden. Die Schiebetür aus Kunststoff ist wasserresistent und ermöglicht freien Durchgang in der Kabine.

In der Küche stehen ein dreiflammiger Gaskocher, eine Nirosta-Spüle sowie ein 90 Liter fassender Absorber-Kühlschrank bereit. Von außen zugänglich ist der Gaskasten mit seinen zwei je fünf kg fassenden Gasflaschen. Für angenehme Temperaturen in der kalten Jahreszeit und für Warmwasser sorgt eine Truma Combi 4 Gasheizung mit Warmwasseraufbereitung (Boilerinhalt zehn Liter). Der Frischwassertank fasst 96 Liter, 46 Liter passen in den unterflur angeordneten Abwassertank. Für die Versorgung der elektrischen Geräte ist eine 12 V AGM-Batterie 92 Ah mit Trennrelais und automatischem Ladegerät sowie zusätzlichem Batterieladebooster zuständig.

Als Leerkabine kostet eine Box 13.900 Euro, die Trail ist rund 1.000 Euro teurer. Komplett ausgestattet kommt eine Box 230 / 230S auf einen Preis von 29.009 Euro, die Trail 230 / 230S ist für 30.809 Euri zu haben. Zu dem Preis gibt es individuellen Komfort am Urlaubsort und maximale Flexibilität bei der Nutzung des Fahrzeugs. „Reisemobile und Caravans sind oftmals zu sperrig und ausladend, um wirklich grenzlose Freiheit bei der Urlaubsplanung zu ermöglichen. Unsere Kabinen sind kompakt, bieten alles, was Camper brauchen und können bei Bedarf abgesetzt werden“, meint Firmenchef Peter Tischer.

Info: www.tischer-pickup.com