Eriba Touring goes USA

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Eriba Touring goes USA

Dezember 04, 2017 - 07:55
Veröffentlicht in:

Nicht nur in Deutschland, auch in Nordamerika, dem größten Markt für Freizeitfahrzeuge, steigen die Zahlen der Verkäufe stetig. Demnächst sollen Kunden in den USA auch den Eriba Touring kaufen können.

Hymer will jetzt auch mit Caravans den nordamerikanischen Markt erobern. (Foto: Werk)

 Im vergangenen Jahr wurden in den USA insgesamt 430.691 Recreation Vehicles (RVs) verkauft. Die Erwin Hymer Group North America ist dort mit einem Marktanteil von 32 Prozent Marktführer im Segment der Class B Motorhomes (Campingbusse). Hymer setzt jenseits des großen Teichs nach dem Kauf der Campingbus-Marke Roadtrek 2016 zunehmend auf deutsche Marken. So führte die Gruppe im vergangenen Jahr die Campingbusse von Carado, Hymer und Sunlight auf dem US-Markt ein.

Im Geschäftsjahr 2016/17 produzierte die Hymer Group North America rund 1.900 Fahrzeuge, was einem Umsatz von 150 Millionen Dollar entspricht. Künftig will Hymer nun auch bei den Caravans, den „Conventional Travel Trailers“, mitmischen. Die per Anhängekupplung mnit dem Zugfahrzeug gekoppelten Trailer machten im vergangenen Jahr mit 65,5 Prozent aller in Nordamerika ausgelieferten Caravans den größten Anteil der Wohnwagen aus. Hier sieht die Hymer Group ihre Chance und deshalb wird der Eriba Touring nun auch nach Nordamerika kommen. Rund 3.000 Exemplare sollen künftig pro Jahr verkauft werden. Das dritte, im September 2017 eröffnete Werk der Erwin Hymer Group im kanadischen Cambridge soll es möglich machen.

Der Eriba Touring war so etwas wie der Grundstein für den Erfolg von Hymer. Rein äußerlich hat sich der Klassiker - der in Varianten zwischen 4,83 und 5,76 Meter Länge angeboten wird - nur wenig verändert. Die Caravans bieten neben kompakten Abmessungen und bis zu drei Schlafplätzen auch ein geringes Gewicht. Sie sind zwischen 900 und 1.400 Kilogramm schwer und können daher auch von kleineren und leichteren Fahrzeugen gezogen werden.

Info: www.erwinhymergroupna.com