Weltneuheit: Cargo-Camper Mountain 4x4

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Weltneuheit: Cargo-Camper Mountain 4x4

Februar 09, 2019 - 07:30
Veröffentlicht in:

Auf der Stuttgarter CMT wurde die Weltneuhiet vorgestellt: Der multifunktionale Campingbus Cargo-Camper Mountain 4x4 auf Basis des MAN TGE 4x4.

(Foto: Werk)

Die Idee ist bestechend - und irgendwie naheliegend. Mit einem flexiblen Ausbausystem aus einem Transporter, einem Kastenwagen, am Wochenende oder für den Urlaub halbwegs fix ein Reisemobil zu gestalten. Werkzeug raus, Campingausstattung rein. Mit dem Cargo Clips-System startet ein neuer Anbieter für diese Art von Mehrfachnutzung des Fahrzeugs im Alltag, bei der Arbeit und in der Freizeit.

Basis des in der Schwabenmetropole gezeigten Fahrzeugs mit der Modellbezeichnung Cargo-Camper Mountain ist der Bruder des VW Crafter, der MAN TGE 3.180 in der allradgetriebenen Version. Der Dreieinhalb-Tonner wird von einem Vierzylinder-Turbodieselmotor mit einer Leistung von 130 kW / 177 PS angetrieben. Der Selbstzünder bringt es auf ein maximales Drehmoment von 410 Nm und erfüllt Euro 6 plus. Ein Start-Stopp-System mit Bremsenergie-Rückgewinnung soll für maximale Effizienz sorgen, der serienmäßige Notbremsassistent für Sicherheit. Hinzu kommen weitere Assistenzsysteme wie Berganfahrhilfe, Seitenwindassistent, Einparkhilfe, Rückfahrkamera, Licht- und Regensensor, ein Fernlichtassistent, Abstandshalter oder Tempomat. Optional gibt es eine 8-Gang-Automatik oder einen Anhängeassistent.

Das Konzept des aus Österreich stammenden Cargo-Camper Mountain ist einfach. Der Laderaum ist mit sogenannten Cargo-Clips ausgerüstet (Wand und Deckenverkleidung) und kann damit je nach Anforderung des Besitzers anders ausgestattet und genutzt werden. Leer kann der MAN als Transporter oder Umzugshelfer zum Einsatz kommen, verschiedene Ladungssicherungselemente schützen Ladegut gegen Verrutschen. Mit Schrankeinbauten oder einer Werkstatteinrichtung dient der MAN als mobiler Begleiter von Handwerkern.

Mit den ebenfalls angebotenen Campingmodulen mutiert der MAN zum Reise- und Urlaubsmobil. Verschiedene Module bringen Tisch, Sitzgelegenheiten, Sanitärabteil und Stauraum ins Fahrzeug. Das taugt dann für die Ausübrung verschiedenster Hobbies wie Rad- oder Motorradfahren, Outdoorsport, Surfen oder Angeln. Die Einbauten bestehen aus nachhaltigen Materialien aus ökologischem Buchenholz ohne chemische Zusatzstoffe und schaffen sogar die Kinderspielzeugnorm EN71-3. Mit dem verbauten aufstellbaren Schlafdach stehen insgesamt bis zu vier Schlafplätze zur Verfügung. Cargo Clips offeriert den MAN TGE mit 140 PS und einem Cargo-Camper Ausbau in Grundausstattung zu einem Grundpreis ab 59.900 Euro. Mit Allradantrieb und 170 Pferdestärken leistendem Antriebsaggreagt kostet der Cargo-Camper Mountain 79.900 Euro. Mit an Bord des knapp sechs Meter langen Mobils sind dann Module im Wert von 9.900 Euro wie das Bed & Breakfast-Modul, ein Küchenmodul, Kühlschrank, Wasch-Dusch-Toiletten-Modul sowie Hängeschränke. Die Bordtechnik verfügt über eine Luft-Standheizung, Bordbatterie sowie 230-Volt-Anschlüsse.

Info: www.cargoclips.cc