Sunlight Campervan Cliff - Auch als Sondermodell

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Sunlight Campervan Cliff - Auch als Sondermodell

Juli 30, 2018 - 15:44
Veröffentlicht in:

Der Cliff von Sunlight taugt für spontane Trips, für Übernachtungen in der Natur, als City-Hopper oder Basislager bei Outdoor-Events. Jetzt bekommt der kompakte Reisevan ein Update „made in Germany“.

(Foto: Sunlight)

Die neue Generation des Cliff will mit einem attraktiven Preis, Designoptimierungen und technischen Neuerungen punkten. Außerdem bietet Sunlight ein Sondermodell des Campers in strahlendem Tizianorot an. Auch beim neuen Cliff setzt Sunlight auf vier verschiedene Grundrisse und ein Äußeres in Aluminio Grau Metallic oder Fer Grau Metallic. In verschiedenen Längen bieten die Modelle 540 und 600 zwei Querbetten, der 601 verfügt über Stockbetten und damit über Schlafplätze für bis zu vier Personen, der 640 ist mit Längsbetten ausgestattet. Ein zusätzliches optionales Bett kann im vorderen Bereich des Fahrzeugs integriert werden.

Innen beleuchten LED-Leisten als indirekte Beleuchtung das Podest, dazu gibt es ein helles Möbeldekor mit abgesetzten Klappn der Dachschränke und die neue Wohnwelt Sandbar in der gemütlichen Sitzgruppe. Optional steht weiterhin der Stoffbezug im Design Tofino Beach in Graunuancen zur Wahl.

Zur Serienausstattung der Küche gehört ein größerer und neu positioniertes Kühlschrank. Der Herd lässt sich per Piezo-Zündung in Gang setzen, die Abdeckung für Herd und Spüle ist jetzt geteilt und die Arbeitsfläche dadurch größer. Den Durchgang zwischen den Betten im Heck hat Sunlight verbreitert und so mehr Stauraum für Bikes, Sportequipment oder Gepäck geschaffen. Mit Verzurrösen im Boden lässt sich die Ladung sichern. Optionale Fenster an den Betten sorgen für Belüftung und den Blick auf die Landschaft. Das Sanitärabteil mit festem Wachbecken bietet durch eine praktische Ablagenische Bewegungsfreiheit. Im Dusch-Paket ist ein ausziehbarer Brausekopf enthalten, so kann er als Outdoor-Dusche dienen.

Zur Liste der Sonderausstattungen zählt etwa eine Auswahl an Heizsystemen, eine USB-Steckdose in der Lichtleiste, Isofix zur Befestigung eines Kindersitzes und ein frei positionierbares Rollo für Sicht- und Insektenschutz. Die Preise für den Cliff starten bei 35.499 Euro.

Ab 44.999 Euro ist das Sondermodell des Cliff zu haben. Verfügbar ist die Sonderserie mit allen vier Grundrissen in der Außenfarbe Tizianorot. Das Interieur ist mit der Wohnwelt Tofino Beach ausgestattet. Im Editionspreis sind zahlreiche Extras enthalten, etwa 16 Zoll Alufelgen, in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger, Rahmenfenster und eine Markise. Insgesamt sparen die Kunden beim Kauf der Sonderedition mehr als 5.000 Euro.

Info: www.sunlight.de