Szene

Red Dot Design Award für Truma LevelControl

April 21, 2018 - 17:03
Veröffentlicht in:
(Foto: Truma)

Funktional und formschön: der Truma LevelControl hat im April 2018 den Red Dot Design Award erhalten. Der international anerkannte Designpreis zeichnet Produkte aus, die durch eine hohe Gestaltungsqualität überzeugen. Er würdigt auch den Innovationsgrad, die Funktionalität, Ergonomie und Langlebigkeit des Produkts.

Der Truma LevelControl ermöglicht es, den Gasvorrat bequem und präzise per App zu überprüfen. Das Gerät misst mittels Ultraschall den Füllstand in der Gasflasche und sendet die Daten über die Truma iNet Box ans Smartphone.

Morelo investiert in neues Servicecenter

April 19, 2018 - 17:02
Veröffentlicht in:

Auf dem Werksgelände von Morelo im oberfänkischen Schlüsselfeld geht es in die heiße Phase. Das Unternehmen investiert ist ein über 7.200 Quadratmeter großes Servicecenter, in dem bereits zum Jahresbeginn 2019 Reparatur- und Servicetermine für die Kunden durchgeführt werden sollen. „Morelo steht für First Class Reisemobile. Und das bedeutet für uns auch ganz klar First Class Service“, erklärt Robert Crispens, kaufmännischer Leiter bei Morelo.

All in Caravaning 2018 auf Wachstumskurs

April 17, 2018 - 11:03
Veröffentlicht in:
Die All in Caravaning wächst von Jahr zu Jahr. (Foto: Messe Düsseldorf)

Caravaning erlebt in China einen Aufschwung. Die Begeisterung im bevölkerungsreichsten Land der Erde für die Caravan-Branche und den gesamten Bereich der mobilen Freizeit wächst weiter. Das bestätigt auch die siebte All in Caravaning (AiC), die wegen ihres Wachstumskurses in ein größeres Messegelände in Beijing umzieht. Vom 22. bis 24. Juni wird die AiC erstmals im Etrong International Exhibition & Convention Center ausgerichtet.

Held der Straße: Schwerverletzter aus brennendem Auto gerettet

April 15, 2018 - 12:30
Veröffentlicht in:
Thorsten Mautner aus Wiesloch-Frauenweiler ist der ''Held der Straße'' des Monats Februar. (Foto AvD)

Am 06. Februar 2018 fuhr Thorsten Mautner gegen 5.20 Uhr morgens auf der L 723 in Richtung Rauenberg. Wenige Momente zuvor passierte auf der Straße ein schwerer Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein Fahrer hatte eine rote Ampel übersehen, woraufhin sein Auto mit einem abbiegenden Pkw kollidierte und diesen auf ein anderes Fahrzeug schleuderte. Thorsten Mautner stoppte daraufhin seinen Wagen auf der Unfallspur und schaltete die Warnblinkanlage ein.

Concorde setzt auf aufwändige Sicherheitstests

April 12, 2018 - 15:54
Veröffentlicht in:
Homologierte Sitze müssen hohgen Belastungen standhalten. (Foto: Werk)

Mit Zugtests prüft Concorde in Kooperation mit unabhängigen Instituten die stabile Befestigung von Fahrer- sowie Beifahrersitz sowie von Barsitz und Loungesitzgruppe. Gleiches gilt für die Verankerung aller Sicherheitsgurte. Michael Sturm ist stellvertretender Konstruktionsleiter bei Concorde und in Zusammenarbeit mit Marcus Herrmann, dem Homologationsbeauftragen bei Concorde, für diese Tests und deren Vorbereitung zuständig.

Hymer erhält Red Dot Design Award für die neue B-Klasse SupremeLine

April 11, 2018 - 15:00
Veröffentlicht in:
(Foto: Hymer GmbH & Co KG)

Jährlich vergibt das Design Zentrum Nordrhein-Westfalen e.V. den international anerkannten Red Dot Award, der in der Branche als Qualitätssiegel für gutes Design gilt. Innovation und Qualität sind dabei nur zwei Kriterien, die bei der Auswahl der Gewinner eine wichtige Rolle spielen. Eine fachkundige Jury, bestehend aus namhaften Designern und Experten bewertet die Einreichungen und zeichnet am Ende die besten Designs aus. In diesem Jahr darf sich auch das neue Hymermobil B-Klasse SupremeLine über einen Award freuen.

Privater Straßenbau bringt Mehrkosten in Milliardenhöhe

April 11, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:
Als Sparmodell gefeiert, zum Milliardengrab geworden - die ÖPP Projekte im Straßenbau. (Foto: CC0)

In einem vor kurzem veröffentlichten Bericht des Europäischen Rechnungshofs hatte dieser festgestellt, dass öffentliche-private Partnerschaften nicht als "wirtschaftlich tragfähige Option zur Verwirklichung öffentlicher Infrastrukturvorhaben angesehen werden" können. Damit ist nach dem Bundesrechnungshof der zweite, wichtige Rechnungshof zu dem Schluss gekommen, dass die öffentlich privaten nicht wirtschaftlich sind und den Steuerzahler erheblich belasten. Zu einem ähnlichen Ergebnis war bereits der Bundesrechnungshof 2014 gelangt.

Seiten

Szene abonnieren