Verkehr

Falschmeldungen über Sperrung des Arlbergtunnels

März 21, 2017 - 07:38
Veröffentlicht in:
Als wichtige Verbindung im Winter muss der Arlbergtunnel im Sommer 2017 saniert werden. (Foto: ASFINAG)

Die Sperrung des Arlbergtunnel im Sommer 2017 ist bereits vor einiger Zeit angekündigt worden. Seit Kurzem verbreitet sich die Meldung im Internet, dass es auf Betreiben der österreichischen Campingwirtschaft eine Sonderregelung für Reisemobile und Wohnwagengespanne geben soll. Dabei handelt es sich definitiv um eine Falschmeldung, wie die Rückfrage des Camper Journal beim Betreiber Asfinag ergab.

Gefährlicher Blinkmuffel-Trend

März 13, 2017 - 07:12
Veröffentlicht in:
So sollte es nicht sein - Spurwechsel auf der Autobahn ohne zu blinken. (Foto: jn)

Durch Ablenkung, Nachlässigkeit oder Unwissen wird bei Spurwechseln oder Abbiegevorgängen der Blinker häufig nicht gesetzt. Dabei kann es zu lebensgefährlichen Situationen kommen, die durch eine winzige Handbewegung vermieden werden können. Gerade bei Reisemobilen und Wohnwagen-Gespannen ist das Blinken besonders wichtig, da die Rundumsicht des Fahrers eingeschränkt ist und die meisten anderen Verkehrsteilnehmer diese Fahrzeuge nicht einschätzen können.

Held der Straße: 47-Jähriger befreit Frau aus brennendem Auto

März 01, 2017 - 07:32
Veröffentlicht in:
Jochen Marquardt aus Estenfeld im Landkreis Würzburg ist der ''Held der Straße'' im Februar 2017. (Foto: Goodyear)

Jochen Marquardt war im Außendienst unterwegs gewesen, als er kurz nach Mittag zwischen Marktheidenfeld und Rohrbrunn plötzlich hinter einer lang gezogenen Linkskurve ein verunglücktes Fahrzeug sah. Wie sich herausstellte, war dessen Fahrerin nach rechts von der Straße abgekommen und hatte sich mit dem Auto mehrfach überschlagen. Erst nach knapp zehn Metern war der Wagen zum Stillstand gekommen. Der Motor fing bei dem Unfall Feuer.

Antwerpen führt Umweltzone ein

Februar 24, 2017 - 08:03
Veröffentlicht in:
Antwerpen hat neue Umweltzone. (Foto: Antwerpen)

Die belgische Stadt Antwerpen hat große Probleme mit Abgas- und Feinstaubbelastungen. Um die europäischen Luftreinhaltevorschriften zu erfüllen, hat die Stadt jetzt eine Umweltzone eingeführt. Zur Umweltzone (LEZ) gehören der gesamte Inennstadtbereich und ein Teil des Stadtviertels Linkeroever. Im Stadtteil Linkeroever liegt die Umweltzone zwischen der E17, dem Park & Ride Linkeroever und dem Sint-Annabos.

Keine Narrenfreiheit im Straßenverkehr

Februar 22, 2017 - 08:00
Veröffentlicht in:
In der fünften Jahreszeit gibt es wieder zahlreiche Alkoholkontrollen. (Foto: ADAC)

Auch in der 5. Jahreszeit gilt: Es gibt keine Narrenfreiheit im Straßenverkehr. Ob als Cowboy oder Indianer - weniger ist mehr, wenn man selbst am Steuer sitzt. Selbstverständlich man sich bereits vor Abfahrt verkleiden. Allerdings darf durch die Kostümierung die Sicherheit beim Autofahren nicht gefährdet werden. Gerade die Sicht und das Gehör dürfen in keinem Fall durch die Maskerade beeinträchtigt sein. Auch die Bewegungen zum Lenken und Bremsen müssen gewährleistet sein.

Autobahnen Richtung Skigebiete immer voller

Februar 16, 2017 - 07:45
Veröffentlicht in:
Auf den Routen zu den Wintersportgebieten dürfte es voll werden. (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)

Wintersportler, die am Wochenende mit dem Auto unterwegs sind, brauchen starke Nerven. Auf den Routen in die Alpen und Mittelgebirge wird es noch voller als an den vergangenen Wochenenden. Neben Urlaubern aus mehreren Nachbarländern sowie aus Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern sind auch viele Wochenendausflügler unterwegs. Abseits der Wintersportrouten fließt der Verkehr weitgehend störungsfrei.

Die Staustrecken:

Camping Schwarzenwälder Hof bietet wieder B96-Führerschein an

Februar 13, 2017 - 07:33
Veröffentlicht in:
Nach Entscheidung des Bundesverkehrsminiteriums wieder möglich - die B96 Ausbildung auf dem Campingplatz. (Foto: Walther)

Mit dem aktuellen PKW-Führerschein der Klasse B dürfen Gespanne nur bis zu einem Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen gefahren werden. Außerdem darf die technisch zulässige Gesamtmasse des Anhängers 750 Kilogramm nicht überschreiten.

Anstatt einen BE-Führerschein zu machen, gibt es die kostengünstige Erweiterung der bestehenden Erlaubnis auf den B96-Führerschein. Damit dürfen Gespanne bis zu 4,25t zulässigem Gesamtgewicht gefahren werden.

Pariser Umweltplakette ab sofort erhältlich

Februar 10, 2017 - 07:20
Veröffentlicht in:
Die Pariser Umweltplakette kann ab sofort im Internet bestellt werden. (Foto: AQCS)

Seit Januar 2017 benötigen Franzosen, die innerhalb der Umweltzone unterwegs sind, eine Umweltplakette („Vignette Crit'Air). Die Plakette ist nach Verschmutzungsniveau gestaffelt (Farben violett bis grau). Für ausländische Fahrzeughalter ist diese erst seit Februar erhältlich. Sie kostet 4,80 Euro (inklusive Versand), kann nur online bestellt (https://www.certificat-air.gouv.fr/demande-ext/cgu) und mit Kreditkarte bezahlt werden.

Zu breit für die Baustelle?

Januar 09, 2017 - 09:05
Veröffentlicht in:
Die wenigsten Fahrer wissen, ob sie die linke Spur in Baustellen legal nutzen dürfen. (Foto: jn)

Immer häufiger sind Autos in Baustellenbereichen auf der Autobahn widerrechtlich auf der linken Spur unterwegs. Vielfach ist die äußere Fahrspur nämlich nur für Fahrzeuge mit einer maximalen Breite von zwei Metern zugelassen. Darauf macht das Verkehrszeichen 264 aufmerksam: ein rundes Schild mit roter Umrandung und der Aufschrift "2 m" zwischen zwei schwarzen Pfeilen links und rechts, welche die Breite symbolisieren sollen.

Seiten

Verkehr abonnieren