Veränderung im Vorstand der Al-Ko Kober SE

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Veränderung im Vorstand der Al-Ko Kober SE

März 12, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Finanzvorstand Dr. Nico Reiner tritt zum 31.03.2018 aus dem Unternehmen aus. Seine Funktion wird vom Vorstandsvorsitzenden Stefan Kober mit übernommen.

CFO Dr. Nico Reiner verlässt die Al-Ko Kober SE zum 30.03.2018. (Foto: Werk)

Die Al-Ko Kober SE stellt sich im Vorstand neu auf. Vorstandsmitglied Dr. Nico Reiner, der als CFO derzeit das Ressort Finanzen verantwortet, tritt zum 31.03.2018 aus dem Unternehmen aus. Der Vorstandsvorsitzende Stefan Kober wird künftig den Bereich Finanzen mitverantworten. Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Weinmann dankte Dr. Nico Reiner für seine sehr erfolgreiche Arbeit und sein großes Engagement für die Al-Ko Kober Group. In den vergangenen Jahren hatte Reiner maßgeblich an der Neuausrichtung der Unternehmensgruppe im Zuge des Generationswechsels mitgewirkt.

Seit 2014 ist Dr. Reiner als Finanzvorstand und Vorstandsmitglied bei der Al-Ko Kober SE in Deutschland tätig, einem in 45 Ländern agierenden Unternehmen mit ca. 4.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 667 Millionen Euro (2015). Als CFO der Gesellschaft verantwortete er alle Aktivitäten in den Bereichen Controlling, Rechnungswesen, Steuern und Revision. Er trug dazu bei, dass sich die Marktkapitalisierung des Unternehmens von 231 Millionen Euro in 2014 auf 567 Millionen Euro im Jahr 2017 mehr als verdoppelte. Durch die Umsetzung operativer Effizienzmaßnahmen wurden einzelne Segmente profitabler und erzielten von 2014 bis 2017 eine Vervielfachung des operativen Ergebnisses.

Dr. Reiner wechselt zur Pfleiderer Group S.A. Wo er vom Aufsichtsrat zum neuen Vorstandsmitglied und Finanzvorstand bestellt wurde. Er wird sein Amt am 1. April 2018 antreten. Damit löst er Richard Mayer ab, der sich entschieden hat, seinen Vertrag nicht zu verlängern und Ende März den Konzern verlässt.

Info: www.al-ko.com