Truma gewinnt DCC Technik-Award

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Truma gewinnt DCC Technik-Award

November 26, 2017 - 20:03
Veröffentlicht in:

Einmal jährlich vergibt der Deutsche Camping-Club den Technik-Award. Damit zeichnet Deutschlands Camping Fachverband Unternehmen für besondere Produkte aus. Überreicht wird die Trophäe traditionell auf der Messe Touristik & Caravaning in Leipzig.

V.l.n.r.: DCC-Vizepräsident und Schriftführer Dieter Albert, Frank Titze (Truma) und DCC-Präsident Andreas Jörn. (Foto: jn)

Camping wird erst mit dem passenden Zubehör richtig schön. Der Deutsche Camping Club will mit dem Technik-Award besonders praxisgerechtes Zubehör auszuzeichnen. Neben Nutzwerk und Komfort steht natürlich die Sicherheit im Vordergrund. Zusätzlich fließen auch Bedienkomfort und Gesamtkonzept in die Beurteilung ein. Gewinner des Technik-Award 2017 ist die Firma Truma mit der LevelControl. Die Preisverleihung erfolgte anlässlich der Touristik + Caravaning in Leipzig durch DCC-Präsident Andreas Jörn.

„Wir wollen mit dieser Auszeichnung dafür sorgen, dass das weite Feld des Themas 'Zubehör' und der 'Sicherheit beim mobilen Urlaub in Caravan und Reisemobil' verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerät“, betonte DCC-Präsident Jörn in seiner Laudatio.

Das Putzbrunner Unternehmen erweitert mit der LevelControl die iNet Box um zusätzliche Funktionen, in dem es den exakten Füllstand der Gasflasche ermittelt. Neben dem Füllstand in Prozent wird zudem die verbleibende Gasmenge in Kilogramm angezeigt. Zusätzlich gibt es eine Information, wie lange die Gasmenge noch ausreicht. Alle Informationen können per App auf Smartphone und Tablet angezeigt werden.

Die LevelControl misst durch Ultraschall, wie viel Gas sich in der Flasche befindet und überträgt die Daten per Bluetooth an die Truma iNet Box. Die schickt dann die Informationen auf das verwendete Tablet oder Smartphone. Auch diese Meldung erfolgt via Bluetooth oder, wenn man zu weit vom Fahrzeug entfernt ist, per SMS. Zusätzlich kann der Status über die iNet Box selbst angefordert werden. Es ist sogar möglich, einen SMS-Alarm einzustellen, der meldet, wenn sich nur noch wenig Gas in der Flasche befindet.

Positiv bewertete die Jury, dass der Truma LevelControl universell einsetzbar ist und mit allen gängigen europäischen Stahl- und Aluminiumflaschen funktioniert. Kunden können aus der Datenbank in der Truma App ihr Land und ihren Flaschentyp aus 26 Modellen auswählen und individuell benennen. Falls eine Flasche nicht in der Datenbank enthalten ist, ist es möglich, eine eigene Variante zu definieren, auf die sich der Sensor dann zum Abschluss automatisch konfiguriert. Übrigens kann man – bei zwei Gasflaschen – auch zwei LevelControl parallel verwenden. Das wird dann auch in der App entsprechend ausgewiesen.

Überzeugt hat die DCC-Experten auch, dass der Truma LevelControl sofort einsatzbereit ist: Er wird mit den integrierten Magneten mittig unter dem Flaschenboden angebracht – fertig. Keine Kabel, kein Anschließen, keine Montage. Das Gerät muss lediglich mit der iNet Box im Fahrzeug gekoppelt werden. Zum Befestigen unter Aluminiumflaschen bietet Truma optional ein Spannblech. Der LevelControl ist batteriebetrieben und erfüllt schon heute die neuesten Explosionsschutz-Vorgaben entsprechend der zukünftigen Anforderungen der DIN EN 1949 und kann damit bedenkenlos im Gaskasten verwendet werden. Ein SMS-Alarm informiert darüber, wenn die AAA-Batterien gewechselt werden müssen. Sie halten zirka ein Jahr.

Info: www.camping-club.de, www.truma.com