Tage der offenen Tür bei Niesmann+Bischoff

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Tage der offenen Tür bei Niesmann+Bischoff

September 30, 2017 - 07:45
Veröffentlicht in:

Am zweiten Novemberwochenende öffnen sich beim Polcher Reisemobilhersteller die Werkstore für die Öffentlichkeit.

Am 11. und 12. November öffnen sich die Werkstore bei Niesmann+Bischoff für die Öffentlichkeit. (Foto: Werk)

Ein Blick hinter die Kulissen ist immer spannend. Daher öffnet der Reisemobilhersteller Niesmann+Bischoff am 11. und 12. November 2016 wieder seine Tore. An den beiden Tagen der offenen Tür, jeweils ab zehn Uhr in der Clou-Straße 1 in Polch, haben Gäste und Besucher auch die Möglichkeit, sich über die Produktion von Freizeitmobilen zu informieren. Feste Größen sind darüber hinaus der beliebte Flohmarkt und die Teilnahme an unterhaltsam - informativen Werksführungen durch die Produktion, die auch auf Englisch und Französisch angeboten werden.

Der „Tag der offenen Tür“ im Doppelpack hat Kult-Charakter. Und die Kennzeichen deuten darauf hin, dass die meisten sehr viele Kilometer hinter sich haben: Sie kommen mit ihren Wohnmobilen aus ganz Deutschland, aus den Niederlanden, England, Frankreich und Italien. Neben stündlich abgehaltenen Werksführungen – natürlich auch in Niederländisch, Englisch, Französisch und Italienisch – haben die Polcher wieder ein buntes wie informatives Programm auf die Beine gestellt.

Mit von der Party: Das orange leuchtende Dummy-Duo, das zuletzt auf dem Caravan Salon in Düsseldorf bestaunt und zum Symbol des neuen Flair-Sicherheitskonzepts, mit unter anderem Airbags und ESP, avancierte. Fürs leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt, für die musikalische Untermalung ebenso.

Info: www.niesmann-bischoff.com/de/news/tag-der-offenen-tuer/