Rückruf des Pössl Concorde Compact

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Rückruf des Pössl Concorde Compact

April 21, 2018 - 07:30
Veröffentlicht in:

Das Bild zeigt den aktuellen Pössl Concorde, betroffen sind aber die Baujahre 2008 bis 2013. (Foto: Werk)

Bereits seit einiger Zeit besteht seitens des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) ein Rückruf für den Pössl Concorde Compact unter der Referenznummer 6968. Da die Rückrufaktion in der Winterpause gestartet wurde, wollen wir wir zum Saisonstart aus Sicherheitsgründen nochmals ausdrücklich auf die Aktion hinweisen.

Die Fahrzeuge sind weiterhin nutzbar. Allerdings kann es passieren, dass das Stahlseil der Gurtpeitsche am Sitz hinten rechts durch Abknicken beschädigt werden kann. Im schlimmsten Fall kann das Seil dadurch reißen, so dass der Sicherheitsgurt als Insassenschutzeinrichtung nicht mehr funktioniert.

Betroffen ist nur das oben beschriebene Modell der Baujahre 2008 bis 2013. Alle anderen Modelle sind nach Angaben des KBA nicht betroffen.

Wer eines der betroffenen Modelle fährt, sollte umgehend den Fahrzeughersteller oder die nächste Vertragswerkstatt aufsuchen.

Info: www.kba.de, www.poessl-mobile.de