Personelle Veränderungen bei Pilote und Frankia

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Personelle Veränderungen bei Pilote und Frankia

Mai 21, 2016 - 08:55
Veröffentlicht in:

Bei der französischen Groupe Pilote S.A.S. ist es in in diesem Jahr zu einigen personellen Veränderungen gekommen.

Marie-Danièle Andrèe Padiou führt als neue Chefin die Groupe Pilote an. (Foto: Werk)

In einigen Unternehmen dreht sich zum Frühjahr 2016 das Personalkarussel, so auch in der französischen Groupe PIlote. Der bisherige Geschäftsführer Philippe Padiou hatte bereits im Vorfeld angekündigt, sich zu seinem 65. Geburtstag aus dem Berufsleben zurückziehen zu wollen. Die Nachfolge hat jetzt seine Tochter Marie-Danièle Andrèe Padiou angetreten. Damit ist die Fortführung des Familienunternehmens auch langfristig gesichert. Ihr zur Seite steht mit Prokurist Franck Luminais ein erfahrener Mann der Caravaning-Branche.

Als neue Chefin ist Padiou zusätzlich auch die neue Geschäftsführerin der Frankia GP GmbH im fränkischen Marktschorgast. Zum Ende des ersten Quartals hatte man sich dort vom bisherigen General Manager getrennt. Die Geschicke vor Ort leitet jetzt Michael Albl. Der gebürtige Franke ist Diplom-Betriebswirt und schon seit langen Jahren als kaufmännischer Leiter für die finanziellen Belange im Unternehmen verantwortlich. Jetzt übernimmt er zusätzlich neben den Bereichen Personalmanagement und Marketing auch die Unternehmensführung vor Ort in Abstimmung mit Frankreich.

Auch im Vertrieb gibt es Änderung, Konstantin Döhler ist ab sofort für den deutschen Markt zuständig. Döhler blickt auf einige Jahre Vertriebserfahrung bei Frankia in anderen Ländern zurück.

Info: www.pilote.fr, www.frankia.de