Königlicher Messebesuch in Hannover

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Königlicher Messebesuch in Hannover

Februar 06, 2017 - 08:20
Veröffentlicht in:

Dänemarks Prinzessin Benedikte besucht die ABF in Hannover.

Prinzessin Benedikte zu Dänemark (3. von links) eröffnet die ABF in Hannover am dänischen Gemeinschaftsstand. (Foto: Heckmann)

Royaler Besuch in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Benedikte zu Dänemark hat im Beisein von Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok, Messe-Vorstand Oliver Frese und Carola Schwennsen, Geschäftsführerin Fachausstellungen Heckmann, eröffnet.

In ihrer Eröffnungsrede vor rund 150 geladenen Gästen lobte die Prinzessin die deutsch-dänische Freundschaft: „Unsere Länder sind sich in vielen Dingen ähnlich. Wir teilen auch die Reiselust.“ Dänemark war in diesem Jahr das offizielle Partnerland der ABF und präsentiert sich in der Halle „Reisen & Urlaub“ auf einem großen Gemeinschaftsstand. Prinzessin Benedikte warb für ihr Land als Reiseland und hob die Vielfalt und Schönheit Dänemarks hervor. „Meine Landsleute freuen sich, Ihnen zu zeigen, dass wir das glücklichste Volk der Erde sind.“

Bereits seit einigen Jahren wirbt die Tourismusagentur VisitDenmark gerade in Deutschland für den Urlaub in Dänemark. Deutschland hat sich mit seiner ungebrochenen Reiselust als starker Quellmarkt etabliert. Im Fokus bei VisitDenmark steht vor allem Nordjütland. Der obere Teil des dänischen Festlandes bietet ganzjährig einen hohen Erholungswert, ist aber auch besonders vom Tourismus abhängig.

Im Anschluss an die Eröffnungsfeier besuchte die Prinzessin den dänischen Gemeinschaftsstand, wo sie sich unter anderem für dänisches Lakritz, dänisches Bier und den Messeauftritt vom Logeloand Bilund interessierte. Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit Hannovers Oberbürgermeister und den Messemachern fuhr die Delegation ins Neue Rathaus, wo sich Prinzessin Benedikte ins Goldene Buch der Stadt eintrug.

Info: www.visitdenmark.de