Hobby-Kundentreffen 2018 am Niederrhein

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Hobby-Kundentreffen 2018 am Niederrhein

Dezember 07, 2017 - 07:44
Veröffentlicht in:

Markentreffen mit wechselnden Zielen haben bei Hobby seit vielen Jahren Tradition. 2018 treffen sich Hobby-Kunden mit ihren Caravans und Reisemobilen am Niederrhein. Der Campingpark Wisseler See ist vom 19. bis 22. April 2018 das Quartier des 8. Hobby-Kundentreffens.

Wasser & Strand - optimale Voraussetzungen für das Hobby Kundentreffen 2018. (Foto: Camping Wisseler See)

Vier Tage lang wird auf dem Hobby-Kundentreffen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Organisator Dr. Thomas Kliem kennt als waschechter Niederrheiner, Reisejournalist und Buchautor die Region aus dem Effeff. Nach der Ankunft und dem Einchecken auf dem komfortablen Campingplatz am Wisseler See erhalten alle Teilnehmer ein Roadbook mit den wichtigen Informationen zum Kundentreffen. Willkommen sind alle Besitzer eines Wohnwagens, Reisemobils oder Kastenwagens der Marke Hobby.

Zum viertägigen Programm gehört beispielsweise eine rund 30 Kilometer lange Radtour. Die Teilnahme ist natürlich freiwillig. Wer ohne eigenes Rad anreist, kann beim Fahrrad-Verleih des Campingplatzes ein Zweirad mieten. Allerdings sind diese Räder nur in begrenzter Stückzahl verfügbar. Die Route führt am Niederrhein entlang und schließt einen Rundgang durch das schöne Städtchen Rees, einen Stopp am Schloss Moyland, das eine umfassende Sammlung von Werken des namhaften Künstlers Joseph Beuys beherbergt, und – wer dann noch genug Energie aufbringt – einen Abstecher in die Altstadt von Kalkar ein.

Spannende Ausflüge in die Umgebung

Ein weiterer Ausflug führt in die Römerstadt Xanten, die zugleich eine der ältesten Städte Deutschlands ist. Eine ausführliche Stadtführung, der Besuch des Archäologischen Parks und des Römermuseums stehen im Mittelpunkt des Xanten-Besuchs. Natürlich bleibt auch stets genug „Luft“ für individuelle Aktivitäten, den Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern des Treffens sowie mit Hobby-Mitarbeitern und nicht zuletzt für das gesellige Beisammensein. Etwa wenn nach dem Abendessen im Campingplatz-Restaurant „Campino“ die beliebte Rock- und Blues-Band „Three-Ball-Eddie“ aufspielt und für gute Stimmung und flotte Unterhaltung sorgt.

Etwas ernsthafter – aber nicht minder interessant – geht es beim Vortrag von TÜV Nord-Mitarbeiter Michael van den Boom zum Thema „Sicherheit auf Reisen“ zu. Apropos TÜV: Teilnehmer des Hobby-Kundentreffens können die Gasprüfung an ihrem Caravan oder Reisemobil gleich vor Ort zum Aktionspreis von anwesenden TÜV-Experten durchführen lassen. Außerdem gibt es am Wisseler See Gelegenheit, eine Auswahl an Hobby-Neuheiten während einer Fahrzeugpräsentation persönlich kennenzulernen.

Im Segment der familienfreundlichen De-Luxe-Modelle feiert zur Saison 2018 eine außergewöhnliche Neuheit Premiere: Der De Luxe 515 UHK bietet nicht nur ein großzügig bemessenes Kinderabteil mit Etagenbett, das sich im Bug des Caravans befindet, sondern auch ein Hubbett für zwei Personen über der Heck-Rundsitzgruppe. Wer beide Sitzgruppen des De Luxe 515 UHK umbaut, kommt auf insgesamt sieben (4+3) Schlafplätze. Das ist für einen nur 2,30 Meter breiten Einachser ein rekordverdächtiger Wert.

Die Teilnahmegebühr beträgt 229 Euro pro Person. Kinder bis 6 Jahre nehmen gratis teil. Eine individuelle Verlängerung des Aufenthalts ist möglich, muss aber mit dem Campingplatz direkt abgestimmt werden.

Info: www.hobby-caravan.de/kundentreffen-2018