Hersteller & Verbände

Der Euro Motorhome Club feiert „runden“ Geburtstag

Oktober 26, 2017 - 07:43
Veröffentlicht in:
Das Treffen zum Zehnjährigen - Aachen 1987. (Foto: EMHC)

Die Anfänge des Clubs reichen bis 1977 zurück. Weil sich einige Besitzer der damals noch recht raren Wohnmobile aus amerikanischer Produktion im Deutschen Camping Club (DCC) nicht ganz richtig aufgehoben fühlten, hoben sie kurzerhand im Herbst 1977 in Altenbeken den Euro Motorhome Club aus der Taufe. 26 Gründungsmitglieder weist das erste EMHC-Protokoll aus – darunter waren übrigens auch Elfriede und Hugo Niesmann, die Gründer von Niesmann+Bischoff und Niesmann Caravaning.

Hymer platziert erste E-Ladestation auf seinem Werksgelände

Oktober 23, 2017 - 07:45
Veröffentlicht in:
Hymer Geschäftsführer Jochen Hein an der Ladestation. (Foto: Werk)

Das Thema Elektromobilität gewinnt zunehmend an Relevanz. Jetzt platziert die Hymer GmbH & Co. KG, Pionier der Branche, die erste E-Ladestation auf ihrem Unternehmensgelände in Bad Waldsee. Besucher, Geschäftspartner und Mitarbeiter können nun ihre Elektrofahrzeuge dort laden. Zudem investierte Hymer jüngst in zwei Elektroautos, die den Mitarbeitern für Fahrten zwischen den Werken zur Verfügung stehen. 

Interessengemeinschaft Leichtbau e.V. (igeL) besucht Knaus Tabbert

Oktober 22, 2017 - 07:35
Veröffentlicht in:
igeL-Mitglieder besuchten die Knaus Tabbert GmbH in Jandelsbrunn und informierten sich über Leichtbau im Caravanbau. Mit im Bild: Hubertus Schulte-Nölke, Knaus Tabbert-Geschäftsführer Werner Vaterl und Thomas Frick (v.r.). (Foto: Werk)

Leicht, leichter, Travelino. Mit diesem Slogan wirbt Knaus für sein neues Vorzeigeprojekt in Sachen Leichtbau. Mit einer zulässigen Gesamtmasse von nur 750 kg ist der Caravan Innovationsträger für die konsequente Gewichtsreduzierung bei der Fertigung von Caravans. Anfang des Jahres war seine Entwicklung Thema auf dem Leichtbausymposium der Interessengemeinschaft Leichtbau e.V. (igeL) in Detmold.

Carthago Gruppe baut Pressearbeit und Markenmanagement weiter aus

Oktober 19, 2017 - 07:55
Veröffentlicht in:
Alexander Wehrmann ist bei Carthago und Malibu zukünftig zuständig für Pressearbeit und Markenmanagement. (Foto: Werk)

Die Carthago Gruppe richtet Pressearbeit, Markenführung und Markenpositionierung europaweit neu aus und verstärkt sich in diesem Rahmen mit Alexander Wehrmann. Er zeichnet ab sofort verantwortlich für die Pressearbeit der beiden Reisemobilmarken Carthago und Malibu. Zusätzlich übernimmt er in leitender Position das strategische Markenmanagement beider Marken.

Mit LMC hinter den Kulissen von Circus Roncalli

Oktober 18, 2017 - 07:41
Veröffentlicht in:
Familie Dittrich war drei Tage hinter den Kulissen des Circus Roncalli zu Gast. (Foto: Werk)

Ermöglicht wurde dieses spektakuläre Erlebnis, das Normalsterblichen normalerweise vorenthalten wird, durch eine zuvor großangelegte, deutschlandweite Aktion von LMC Caravan, aus der Familie Dittrich als glücklicher Gewinner hervorging.

„Ich muss zugeben, dass mir die Tränen kamen, als ich den Anrufbeantworter abgehört habe“, berichtet Jutta Dittrich.

Deutschland nimmt Schlüsselrolle bei der Neuausrichtung von Ford ein

Oktober 17, 2017 - 07:34
Veröffentlicht in:
Jim Hackett, President und CEO der Ford Motor Company (Mitte), bei seinem Besuch der Kölner Ford-Werke mit Gunnar Herrmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Ford-Werke GmbH (links), und Martin Hennig, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrates (rechts). (Foto: Werk)

Auf seiner ersten Europareise als President und CEO der Ford Motor Company besuchte Jim Hackett am 16. Oktober 2017 den Ford Standort in Köln. Das Kölner Montagewerk gilt als eines der effizientesten Werke der Branche. Hackett besuchte auch das Ford Forschungs- und Innovationszentrum in Aachen, das einzige Ford-Forschungszentrum mit globaler Entwicklungsverantwortung außerhalb der USA.

Weinsberg und Hobby mit dem Deutschen Fairness-Preis 2017 ausgezeichnet

Oktober 14, 2017 - 07:28
Veröffentlicht in:
Die drei Erstplatzierten: Dethleffs Geschäftsführer Alexander Leopold (4. v.l.), Weinsberg Produktmanager Florian Hopp (5. v.l.) und Hobby Geschäftsführer Holger Schulz (6. v. l .). (Foto: Sebastian Reuter / DISQ / n-tv)

Mehr als 45.000 Kundenmeinungen zu 500 Unternehmen aus 40 Branchen sind die Grundlage für die Auszeichnungen mit dem Deutschen Fairness-Preis 2017. Neben dem diesjährigen Gewinner Dethleffs (wir berichteten) konnten sich Weinsberg und Hobby die Plätze zwei und drei in der Kategorie Wohnmobilhersteller sichern. Dabei lagen die drei Erstplatzierten sehr eng beieinander.

Coco in den Niederlanden zum Caravan des Jahres gekürt

Oktober 13, 2017 - 07:47
Veröffentlicht in:
V.l.n.r.: Dethleffs Geschäftsführer Alexander Leopold, Miranda van Leeuwen, Kommunikationsmanagerin Erwin Hymer Group Niederlande, Bart Haarman von der Dethleffs Importzentrale in Niederlande, Dethleffs Produktmanager Caravan Richard Angerer und Dethleffs Geschäftsbereichsleiter Caravan Benjamin Schaden. (Foto: Werk)

Große Freude im Hause Dethleffs: Auf der niederländischen Caravaning-Messe „Kampeer & Caravan Jaarbeurs“ in Utrecht wurde die Dethleffs Neuheit Coco zum „Caravan des Jahres 2018“ gekürt. Diese Auszeichnung ist eine Initiative des größten Camping-Magazins Europas „Kampeer & Caravan Kampioen (KCK)“ und des niederländischen Camping- und Touristenverbands „ANWB Kamperen“.

Seiten

Hersteller & Verbände abonnieren