Doppeljubiläum bei pro industria

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Doppeljubiläum bei pro industria

Oktober 02, 2017 - 07:45
Veröffentlicht in:

Beim Designbüro pro industria gibt es gleich zwei Gründe zum Feiern: das 40-jährige Bestehen des Unternehmens und 30 Jahre Design von Freizeitfahrzeugen.

Der neue Concorde Centurion Liner ist das Jubiläumsmodell von pro industria. (Foto: pro industria)

Manfred Land und sein Designbüro pro industria ist meist nur Insidern bekannt, obwohl er schon seit 40 Produkte in Form bringt. Der relativ geringe Bekanntheitsgrad liegt nicht am mangelnden Erfolg – die Liste der Auszeichnungen ist lang: Ob if design award, der red dot award, der German Design Award oder der Meilenstein Award 2004 für innovatives Caravan-Design, die Produkte und Designs wurden bereits in vielen Bereichen prämiert. Der Name pro industria bleibt dabei in aller Regel im Hintergrund, denn Hersteller von Markenartikel legen Wert darauf, selbst im Mittelpunkt zu stehen.

Design des täglichen Bedarfs

Der Tintenfüller bei der Unterschrift, das Raclettegerät für die leckere Mahlzeit, die Espressomaschine für den Kaffee zum Dessert, die Skistiefel für die schnelle Abfahrt, ein Taschenmesser für tausend Gelegenheiten, der Nothammer im Omnibus und das Reisemobil oder der Caravan für den entspannten Urlaub – viele Menschen nutzen von morgens bis abends Gegenstände des täglichen Bedarfs, die im Designbüro pro industria ihre Form erhalten haben. Das kreative Unternehmen aus Wiehl im Oberbergischen Kreis zwischen Köln und Siegen prägt die Gegenwart.

Seit 30 Jahren in der Caravaningbranche

Eine besondere Rolle in der Geschichte von pro industria spielen Reisemobile und Caravans. Vor 30 Jahren prägte mit Manfred Lang und pro industria erstmals ein Designbüro Exterieur und Interieur eines Reisemobils, läutete der Knaus Traveller eine neue Ära ein. Seitdem spielen Formen, Farben und Materialien eine wichtige Rolle in der wachsenden Szene der Freizeitfahrzeuge, zu deren Popularität pro industria mit seiner Tätigkeit wesentlich beigetragen hat.

So hat das Designbüro vor allem Reisemobile, aber auch Caravans von Bürstner, Hymer, Knaus sowie Niesmann+Bischoff in Top-Form gebracht – insgesamt rund 75 Baureihen. Ob das erste integrierte Reisemobil mit dreidimensionaler geklebter Windschutzscheibe, das erste Reisemobil mit exklusiven Scheinwerfern, oder der erste multifunktionelle Caravan für Sportler – alles von pro industria entworfen und entwickelt.

Zum Jubiläum ein spektakuläres neues Reisemobil

Wie feiert ein erfolgreiches Designbüro ein Doppeljubiläum? Am besten mit einem komplett neu gestalteten, spektakulären Produkt: Ende August feierte auf dem Caravan Salon der neue Concorde Centurion Liner seine Weltpremiere. Er wird nicht nur aufgrund seiner mächtigen Statur der

Blickfang auf der Messe: Das Reisemobil der absoluten Spitzenklasse überzeugt auch durch seine faszinierende Optik. Dafür verantwortlich: Manfred Lang und pro industria.

Info: www.proindustria.de