Der Arto als WM-Mobil

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Der Arto als WM-Mobil

März 29, 2017 - 07:45
Veröffentlicht in:

Niesmann+Bischoff ist „Offizieller Partner der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft“ und schickt ein Arto Promotion-Mobil auf Tour.

Der Arto wird bis zum Beginn der Eishockey-WM auf Promotour sein. (Foto: Werk)

Die beiden Metropolen Köln und Paris trennen gut 500 Kilometer. Beide Städte eint vom 5. bis 21. Mai aber ein sportliches Großereignis, dass die Sport-Fans nicht nur in Deutschland und Frankreich in ihren Bann ziehen wird: die Eishockey-Weltmeisterschaft 2017, die in Köln wie in Paris ausgetragen wird.

Mit der gemeinsamen Ausrichtung der Veranstaltung sorgen Deutschland und Frankreich für ein absolutes Novum. Erstmals bewarben sich zwei Nationen im Team um das Turnier. Bis zum Finaltag in Köln unterstützt Niesmann+Bischoff als „Offizieller Partner der 2017 IIHF Eishockey-WM“ die Veranstaltung. Bereits 2012 war der Polcher Reisemobilspezialist als offizieller Partner der Bewerbung mit an Bord gegangen – mit der großen Hoffnung, dass die WM-Pucks letztendlich auch in Deutschland gespielt werden.

Promotion-Team auf Roadshow durch Deutschland

Das Engagement hat sich gelohnt. Im Vorfeld der Weltmeisterschaft wird nun – noch bis einschließlich 21. Mai – ein Arto 83 B für die Spiele werben. Das Fahrzeug ist rund um die Uhr unterwegs und das Schlüsselelement der Roadshow zur WM. Das Promotion-Team besucht nicht nur Begegnungen der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der zweiten Liga DEL 2, auch bei vielen anderen Wintersport-Events ist und war das Weltmeisterschafts-Mobil präsent.

„Wir freuen uns, als Partner dieses Events unseren Teil beitragen zu können. Die Eishockey-WM wird ein großes Spektakel. Unser Arto gibt auf der Straße eine Top-Figur ab. Ich bin davon überzeugt, dass die Spieler der deutschen Nationalmannschaft dies auf dem Eis tun werden.“, so Hubert Brandl, Geschäftsführer von Niesmann+Bischoff.

Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes: „Mit Niesmann+Bischoff als führendem Reisemobilhersteller haben wir damals den ersten Partner für unsere Bewerbung gefunden. Im als DEB-Mobil umgebauten Arto hat ein Promotion-Team Kilometer um Kilometer bewältigt, um unsere Bewerbung kommunikativ zu unterstützen. Jetzt findet die WM tatsächlich in Deutschland statt – dafür gilt unser Dank auch Niesmann+Bischoff und dem Team von Hubert Brandl.“

Info: www.niesmann-bischoff.com, www.iihfworlds2017.com/de/