DCC-Vertrauenssiegel für Al-Ko Servicecenter Süd in Kötz

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

DCC-Vertrauenssiegel für Al-Ko Servicecenter Süd in Kötz

September 08, 2016 - 08:23
Veröffentlicht in:

Auf dem Caravan Salon hat der Deutsche Camping-Club das DCC-Vertrauenssiegel an drei Handelsbetriebe verliehen – darunter auch an das Al-Ko Servicecenter Süd in Kötz.

 

Das Al-Ko Kundencenter Süd ist mit dem DCC-Vertrauenssiegel ausgezeichnet worden. (Foto: Messe Düsseldorf, Constanze Tillmann)

Bei einer kleinen Feierstunde lobte DCC-Präsident Andreas Jörn in seiner Laudatio nicht nur das moderne, funktionale Gebäude, sondern auch das engagierte und höchst professionell arbeitende Werkstatt-Team:

„Das Al-Ko Service-Center lässt keine Wünsche offen“, so sein Fazit.

Seit 1994 zeichnet der DCC auf dem Caravan Salon den Caravaning-Fachhandel aus und würdigt die gute Zusammenarbeit zwischen Handelsbetrieben und Kunden.

Basis sind die Informationen, die im Laufe eines Kalenderjahres in der DCC-Hauptgeschäftsstelle in München eingehen. Dabei werden Fachhandelsbetriebe aus dem gesamten Bundesgebiet vorgeschlagen und von Gruppen aus den Kreisen der DCC-Caravanberater rund um den Bundes-Caravan- und Motorcaravareferenten Dieter Diekmann überprüft. Die Ergebnisse werden in der Kommission „DCC-Vertrauenssiegel“ beraten und dann dem DCC-Präsidenten, Andreas Jörn, vorgelegt.

Das Al-Ko Servicecenter Süd in Kötz bezeichnet der DCC als einen „Betrieb, der zeigt, was möglich ist“. Der Kunde habe die Gelegenheit, jeden Handgriff am Fahrzeug zu beobachten und gleichzeitig in einer großzügig angelegten Lounge zu entspannen sowie aus einem breit angelegten und hervorragend präsentierten Zubehörangebot zu wählen oder im Rahmen des Aufenthalts beispielsweise Testfahrten mit Reisemobil-Federungslösungen zu unternehmen oder den Leihwagen-Service zu nutzen. Alle Wartungsarbeiten würden von Fahrwerksspezialisten durchgeführt, aber auch weitere Arbeiten, wie TÜV-Abnahme und Einbau von Zubehör am Chassis, wie Anhängekupplungen, Zweiradträger oder Luftfederungen.

Für den Deutschen Camping-Club, so DCC-Präsident Jörn, sei es immer wieder ein Vergnügen, zu sehen, dass es den Firmen gelinge, mit Engagement und Einsatz immer wieder Neues zu schaffen, was es noch angenehmer mache, in den mobilen Urlaub zu starten. „Wir freuen uns in jedem Jahr darauf, unseren DCC-Verbraucher-Oscar zu verteilen. Es ist für uns die beste Möglichkeit, einmal danke zu sagen und damit zu verdeutlichen, dass uns bewusst ist, wie intensiv sich der Fachhandel um seine Kunden, uns Camper kümmert“, fasste Jörn zusammen.

Info: www.camping-club.de, www.al-ko.com