Düsseldorf rüstet sich für die weltweit größte Caravaning-Messe

Benötigte Zeit zum Lesen
3 Minuten
Bisher gelesen

Düsseldorf rüstet sich für die weltweit größte Caravaning-Messe

August 03, 2017 - 07:45
Veröffentlicht in:

Auf dem diesjährigen Caravan Salon Düsseldorf von Samstag, 26. August (Fachbesucher- und Medientag am 25. August) bis Sonntag, 3. September 2017, trifft sich die internationale Caravaning-Branche wieder zum Highlight des Jahres. In erstmals 13 Hallen dürfen sich die Besucher auf die weltweit größte Auswahl rund um den mobilen Urlaub freuen.

Auf dem Caravan Salon gibt es wieder viel zu entdecken. (Foto: Messe)

„Caravaning und der gesamte Bereich der mobilen Freizeit erlebt weiterhin einen regelrechten Boom und begeistert unglaublich viele Menschen. Freiheit, Unabhängigkeit, Naturnähe und vor allem die Lust auf unbekannte Regionen und Städte sind die Zutaten, die diese Urlaubsform so faszinierend machen. Die Nachfrage der teilnehmenden Unternehmen war so groß, dass wir unsere Ausstellungsfläche erneut erweitert haben“, sagt Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf GmbH.

Die Leitmesse der Branche

In Düsseldorf gibt es eine so große Auswahl an Marken, Modellen und Grundrissen wie auf keiner anderen Messe zu sehen. Und neben der Fahrzeugvielfalt ist das Angebot an Zubehör, technischem Equipment, Ausbauteilen, Vorzelten, Mobilheimen, Campingplätzen, Reisemobilstellplätzen sowie Reisedestinationen ebenfalls einmalig. Auf einer Fläche von 214.000 Quadratmetern präsentieren die internationalen Aussteller über 130 Caravan- und Reisemobilmarken und mehr als 2.100 Freizeit-Fahrzeuge der unterschiedlichsten Preisklassen.

„Der Caravan Salon ist die Leitmesse und das Trendbarometer der Branche. Der große Erfolg des Caravan Salon hat das Interesse weiterer europäischer und internationaler Unternehmen geweckt. Die Aussichten sind glänzend und wir blicken voller Optimismus auf die diesjährige Veranstaltung“, freut sich Director Stefan Koschke.

Neuerungen im Zubehörbereich

Beim Caravan Salon 2017 stehen im Zubehörbereich größere Veränderungen an. Neue Anbieter aus Nordamerika, Asien und Osteuropa sowie die Bitte der teilnehmenden Zubehör-Unternehmen, die Hallenstruktur der gestiegenen Nachfrage anzupassen, hat den zweiten Technikbereich in Halle 5 möglich gemacht. Damit wird das Angebot rund um Ausbauteile, Installationen und Technik noch einmal erheblich erhöht. In der Halle 7a entsteht ein neues „Zubehör-Paradies“ ausschließlich für den Direktverkauf von Caravaning- und Campingzubehör. In Halle 5 bleibt die angestammte Ausstellung von Vor- und Autodachzelten sowie Faltcaravans zusammen mit dem neuen Technikbereich bestehen. Der Touristik-Part mit Camping- und Reisemobilstellplätzen sowie Reisedestinationen ist weiterhin in der Halle 7 direkt am Eingang Nord untergebracht.

Einzigartige Fahrzeug-Vielfalt

Der Caravan Salon ist in jedem Jahr der Termin, an dem alle namhaften internationalen Hersteller die neueste Generation Freizeitfahrzeuge präsentieren. Von kompakt und clever bis geräumig und luxuriös ist alles vertreten. Hier findet jeder Caravaning-Interessierte das zu ihm passende Fahrzeug“, sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD). Daneben sind „Komfort“ und „Konnektivität“ die bestimmenden Trends. Die fortschreitende Vernetzung ermöglicht die zentrale Steuerung von Heizung, Klimaanlage und Warmwasserversorgung sogar per Smartphone.

„StarterWelt – Entdecke Camping & Caravaning“

Die "StarterWelt – Entdecke Camping & Caravaning“ ist eine neutrale und herstellerunabhängige Anlaufstelle rund um das Thema Caravaning. In verschiedenen Themenwelten erfahren Einsteiger, aber auch routinierte Caravaner, Interessantes und Wissenswertes rund um die mobile Freizeit. Viele dieser Neueinsteiger gehen gezielt in die „StarterWelt“, um sich grundsätzlich zu informieren und die richtigen Kaufentscheidungen treffen zu können“, sagt Director Stefan Koschke. Auch 2017 geben Experten in der „StarterWelt“ Praxistipps und Empfehlungen rund um die mobile Freizeit.

Programm für die ganze Familie

Ein unterhaltsames Programm rund um die mobile Freizeit macht den Messebesuch zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Ganz neu ist der Mountainbike-Parcours, bei dem Action garantiert ist. Neben Vorführungen der Profis dürfen sich auch die Besucher nach vorheriger Anmeldung an den Herausforderungen des „Pumptracks“ versuchen. Im Freigelände zwischen Halle 5 und 9 haben die Besucher im „E-Bike-Parcours“ die Gelegenheit, die Fahreigenschaften von Elektro-Bikes und Elektro-Rollern sowie Eco-Movern zu testen und sich von den Herstellern beraten zu lassen. Ebenfalls im Freigelände befinden sich im Rahmen des Adventure Parks eine große Hüpfburg sowie ein Trampolin, auf dem die Kinder und Jugendlichen ihre Sprungkraft und akrobatischen Fertigkeiten austesten können. Für Kinder ab 4 Jahren hält die Arbeiterwohlfahrt an ihrem Stand ein großes Spielangebot bereit.

Fernweh pur

Im Traumtouren-Kino berichten Janette Emerich, Uwe Hamm und Konstantin Abert täglich in faszinierenden Multivisionsshows mit atemberaubenden Bildern von ihren Reisen in ferne Länder. Diesmal stehen folgende Ziele auf dem Programm: Allgäu - Wintercamping in den Alpen, das Baltikum und St. Petersburg, der Baikalsee und die Mongolei, das Herz Frankreichs - per Reisemobil von der Loire bis zum Atlantik, Panamericana - von Feuerland bis an die Karibik, Düsseldorf – Peking: Auf dem Landweg ins Reich der Mitte.

Caravan Center auf P1

Das Caravan Center, der Stellplatz auf dem Messeparkplatz P1, ist bei allen Caravaningfans beliebt, die beim Besuch des Caravan Salon Düsseldorf gerne im eigenen Reisemobil oder Caravan übernachten. Insgesamt stehen dafür mehr als 3.500 versorgte und unversorgte Stellplätze zur Verfügung. Auch 2017 können die Besucher online einen Stellplatz vorreservieren.

Online-Ticket zwei Tage gültig

Sehr besucherfreundlich ist in diesem Jahr erneut das Online-Ticket. Elektronische Tickets berechtigen personengebunden an zwei voneinander unabhängigen Tagen zum Eintritt auf das Messegelände. Besucher des Caravan Salon können somit noch länger in die Erlebniswelt des Caravanings eintauchen und müssen dafür nur einmal bezahlen.

Daten und Fakten

Der Caravan Salon Düsseldorf 2017 ist von Samstag, 26. August, bis Sonntag, 3. September 2017, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Für Fachbesucher und Medienvertreter ist die Messe bereits am Freitag, dem 25. August geöffnet. Die Online-Tageskarte kostet für Erwachsene 14 Euro, das Tagesticket an der Kasse kostet 18 Euro; Schüler, Studenten und Caravan Salon Club-Mitglieder zahlen online zehn Euro, das Ticket an der Tageskasse beträgt 14 Euro und für Kinder (6 bis 12 Jahre) kostet das Online-Ticket sechs Euro, das Ticket an der Tageskasse kostet sieben Euro. Alle Tickets, die online erworben werden, gelten für die eingetragene Person bis zu zwei Tage. Die Eintrittskarte im Vorverkauf beinhaltet die kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Messegelände innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) am Tag des Messebesuches (DB 2.Kl.).

Info: www.caravan-salon.de