All in Caravaning 2018 auf Wachstumskurs

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

All in Caravaning 2018 auf Wachstumskurs

April 17, 2018 - 11:03
Veröffentlicht in:

Zum siebten Mal findet die All in Caravaning statt, dieses Mal sogar auf einem neuen Messegelände in Beijing. Ergänzt wird die Messem mit attraktivem Rahmenprogramm, einem Familienfest und Erlebnis-Highlights.

Die All in Caravaning wächst von Jahr zu Jahr. (Foto: Messe Düsseldorf)

Caravaning erlebt in China einen Aufschwung. Die Begeisterung im bevölkerungsreichsten Land der Erde für die Caravan-Branche und den gesamten Bereich der mobilen Freizeit wächst weiter. Das bestätigt auch die siebte All in Caravaning (AiC), die wegen ihres Wachstumskurses in ein größeres Messegelände in Beijing umzieht. Vom 22. bis 24. Juni wird die AiC erstmals im Etrong International Exhibition & Convention Center ausgerichtet.

„Mit der diesjährigen Veranstaltung werden wir eine neue Qualitätsstufe erreichen. Neben Wachstum bei der Fläche und der Zahl der Aussteller erwarten wir auch einen neuen Spitzenwert bei den Besuchern. Die tolle Entwicklung bei der AiC beweist, welchen immer größeren Stellenwert das Caravaning als Urlaubsform in der chinesischen Gesellschaft einnimmt“, sagt Stefan Koschke, Global Head Caravaning & Outdoor.

Dazu trage auch die rasch wachsende kaufkräftige Mittelschicht bei, die vermehrt die Urlaubsform der mobilen Freizeit für sich entdeckt. „Die Entwicklung der Freizeitfahrzeugbranche wird außerdem stark begünstigt durch den dynamischen Ausbau von Campingplätzen und Angeboten für Caravaning-Tourismus“, so Koschke.

Das Etrong International Exhibition & Convention Center ist ein hochmodernes Messegelände, auf dem die AiC sich noch professioneller aufstellen kann. Auf einer Ausstellungsfläche von 35.000 Quadratmetern präsentieren sich inklusive Campingplatz-Aussteller über 700 nationale und internationale Aussteller. Rund 30.000 Besucher werden erwartet. Bei der ersten Veranstaltung 2012 zeigten 53 Aussteller ihr Angebot auf einer Fläche von 5.000 Quadratmetern. „Angesichts der boomenden Marktnachfrage und der ständig wachsenden Ausstellungsfläche brauchen wir eine breitere Ausstellungsplattform, um die AiC zu einer größeren und noch erfolgreicheren Messe zu entwickeln. Mit dem neuen Messegelände werden wir den aktuellen Wachstumsanforderungen ebenso gerecht, wie dem bestehenden Qualitätsniveau der Veranstaltung“, freut sich Axel Bartkus, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf (Shanghai) Co., Ltd.

Vor allem das Rahmenprogramm mit abwechslungsreichen Angeboten für die ganze Familie wird noch einmal verstärkt. Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft wird beispielsweise eine WM-Zone mit vielseitigen Aktionen wie Kickern, Torwandschießen oder Dribbelparcours eingerichtet. Viele der führenden Fahrzeug- sowie Zubehörhersteller aus Deutschland und Europa sind inzwischen bei der AiC als Aussteller aktiv und freuten sich auch in den Vorjahren über gute Geschäfte und steigendes Interesse am Caravaning als Urlaubsform.

Info: www.all-in-caravaning.com