40.000ster Carado an neuen Besitzer übergeben

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

40.000ster Carado an neuen Besitzer übergeben

März 22, 2017 - 08:00
Veröffentlicht in:

In der ohnehin sehr erfolgreichen Geschichte kann die Marke jetzt einen weiteren Meilenstein verzeichnen: den 40.000sten Carado.

Das Carado Jubiläums-Reisemobil wurde jetzt bei Kerkamm an die neuen Eigentümer übergeben. (Foto: Werk)

Caravaning ist so beliebt wie schon lange nicht mehr und Reisemobile aus deutscher Fertigung finden immer mehr begeisterte Fans. Das gilt auch für die Marke Carado, ein Unternehmen der Erwin Hymer Group. Die im Einsteigersegment angesiedelten Fahrzeuge werden zu hundert Prozent im ebenfalls zur Gruppe gehörenden Capron-Werk im sächsischen Neustadt gefertigt. Vor weniger als zwei Jahren wurde in Neustadt noch das 30.000ste Fahrzeug fertiggestellt, jetzt gibt es mit dem 40.000sten Fahrzeug schon wieder Grund zum feiern.

„Der anhaltende Urlaubstrend Caravaning hat natürlich auch Auswirkungen auf unsere Produktion. Wir sind weiter gewachsen und haben unsere Fertigungskapazitäten optimiert“, sagt Daniel Rogalski, Geschäftsführer Carado.

Der neue Eigentümer konnte jetzt das Jubiläumsmobil bei der Firma Kerkamm Camping Caravan Freizeit GmbH & Co. KG von Geschäftsführer Sven Stade in Empfang nehmen. Peter Frey, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach, hat sich mit dem Carado Reisemobil einen Traum erfüllt. Nachdem er und seine Familie bereits mit gemieteten Freizeitfahrzeugen Caravaning-Erfahrung gesammelt hatten, reifte schließlich der Plan, ein eigenes Reisemobil zu kaufen. „Wir haben bei unseren bisherigen Camping-Urlauben unsere Leidenschaft fürs Caravaning entdeckt. Meine Frau und ich genießen es, mit unseren beiden Jüngsten auf Reisen ganz unabhängig zu sein, die Natur zu erleben und spontane Entscheidungen zu treffen“, schwärmt Frey von den bisherigen Reisen.

Nach der ersten Tour, der Rückfahrt ins westliche Rheinhessen, ist als nächste größere Reise ein Urlaub in Andalusien im Gespräch, bei dem das Reisemobil wirklich zeigen kann, was alles in ihm steckt.

Info: www.carado.de