Übernahme abgeschlossen - Adria Mobil gehört zur Trigano Gruppe

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Übernahme abgeschlossen - Adria Mobil gehört zur Trigano Gruppe

September 25, 2017 - 18:33
Veröffentlicht in:

Die Kartellbehörden gaben grünes Licht. Der seit Ende letzten Jahres andauernde Prozess um eine Übernahme des slowenischen Herstellers ist jetzt abgeschlossen.

Jetzt ist es amtlich - Adria ist an Trigano verkauft. (Foto: Werk)

Mit dem Abschluss des Übernahmeprozesses zwischen der Trigano-Gruppe und Protej gehören nun 85 Prozent der Adria-Mobil-Gruppe zur Trigano-Gruppe, während das Adria-Management-Team zu 15 Prozent beteiligt ist. Seit Bekanntwerden konnte die Trigano-Aktie in Paris zulegen.

Trigano wird mit der Integration von Adria Mobil die größte Gruppe in der Caravaning-Industrie in Europa. Die Trigano-Gruppe konnte im Jahr 2016 Produkte im Wert von mehr als 1,3 Milliarden Euro absetzen. In der Gruppe sind rund 7.000 Mitarbeiter beschäftigt, die an vielen Produktionsstandorten in mehreren europäischen Ländern tätig sind.

Adria ist heute eine der führenden Marken im europäischen Caravaning-Markt, mit breiter geographischer Präsenz, starkem Wachstum sowie ordentlichen finanziellen Ergebnissen. Die Adria-Mobil-Gruppe erwirtschaftete im Jahr 2016 mit über 1.600 Mitarbeitern einen Umsatz 355 Millionen Euro.

Die globale Strategie von Trigano ist es, durch anorganisches Wachstum und Dezentralisierung allen Unternehmen in der Gruppe volle Nutzung von Synergien wie beispielsweise beim Einkauf zu nutzen, dennoch aber ein hohes Maß an Autonomie für jedes Unternehmens der Gruppe zu ermöglichen.

Der Eigentumswechsel bringt neue Potenziale und Synergieeffekte für die Adria-Mobil-Gruppe, die an ihrer langfristigen Wachstumsstrategie sowie den Traditionen und Werten der Marke Adria festhalten wird. Dazu gehört auch die Fortführung des Tagesgeschäfts. Alle Arbeitsplätze in sämtlichen Produktionsstandorten in Slowenien sowie im Management in Novo Mesto belieben unverändert.

Info: www.adria-mobil.com

Original Pressemitteilung von Adria (englisch)