Touristikmeldungen

Jetzt schon Nordamerika Reisen 2017 buchen

Juni 06, 2016 - 08:55
Veröffentlicht in:
Frühbucher können bei Nordamerikareisen mit dem Wohnmobil bis zu 50% sparen. (Foto: Road Bear RV)

Eine frühzeitige Reiseplanung zahlt sich derzeit für Nordamerika-Urlauber aus: Canusa Touristik hält für Reisende, die im kommenden Jahr die USA oder Kanada erleben wollen, eine ganze Reihe von attraktiven Frühbucher-Rabatten bereit. Sparen können Kunden insbesondere bei Ski- und Wohnmobilreisen und sogar von Ermäßigungen von bis zu 50 Prozent profitieren.

Mit dem E-Bike von Turm zu Turm

April 21, 2016 - 08:45
Veröffentlicht in:
Rund um den Chiemsee kann man zu Naturerlebnistouren starten. (Foto: Johann Zimmermann)

Wer hockt denn da im Gras? Was schwimmt denn hier im Wasser und raschelt dort im Schilf? Naturfreunde, Hobby-Vogelkundler und Heimatentdecker, die die Region um Prien am Chiemsee vom E-Bike aus kennenlernen wollen, folgen am besten von Prien aus der Spur der Türme und Hütten. Von einem Beobachtungsturm zum nächsten schlängelt sich der Weg rund um den See, der sich den Besuchern beim entspannten Radeln durch die idyllische und artenreiche Chiemseeregion erschließt.

ADFC-Radreiseanalyse 2016: 11 Prozent mehr Radurlauber

März 21, 2016 - 11:51
Veröffentlicht in:
Gerade die Flussradwege wie hier an der Mittelweser sind bei Radtouristen beliebt. (Foto: Mittelwesertouristik)

Mit rund zehn Prozent Anteil am Gesamt-Inlandstourismus entwickelt sich der Radtourismus zu einer festen Größe – mit steigender Tendenz wie die Radreiseanalyse 2016 des ADFC ergab. Nicht berücksichtigt in dieser Steigerung sind die rund 150 Millionen Tagesausflüge auf dem Rad, an denen auch Caravaning-Urlauber einen nicht unerheblichen Anteil haben dürften.

Ein Grund dafür ist der steigende Marktanteil von Elektrorädern und Pedelecs, deren Anteil sich mit elf Prozent gegenüber dem Vorjahr verdoppelt hat.

Mit einem Ford Model T um die Welt

März 20, 2016 - 16:00
Veröffentlicht in:
Die Szene könnte aus einem amerikanischen Western stammen. (Foto: Regter)

Eine Weltreise mit einem Auto oder einem Reisemobil ist auch heute noch eine echte Herausforderung. Die Strapazen für Mensch und Material sind hoch, angefangen von unbefestigten Straßen, den wechselnden klimatischen Bedingungen und teilweise schlechtem Sprit. Entsprechend aufwändig sind die meisten Expeditionsfahrzeuge für diesen Zweck konstruiert.

Seiten

Touristikmeldungen abonnieren