Reisetipp: Weltgrößtes Traditionsseglertreffen lockt an die Ostseeküste Mecklenburg

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Reisetipp: Weltgrößtes Traditionsseglertreffen lockt an die Ostseeküste Mecklenburg

August 04, 2017 - 07:22
Veröffentlicht in:

Die Hansestadt Rostock erwartet am zweiten Augustwochenende rund eine Million Besucher zur 27. Hanse Sail. Für Schiffsliebhaber und Fotofreunde ein guter Grund, sich mit Reisemobil oder Caravan auf den Weg in den Norden zu machen. 

Beeindruckend - die Takelage der historischen Schiffe. (Foto: Lutz Zimmermann)

190 Schiffe, eine 3,5 Kilometer lange Erlebnis-Meile und rund eine Million Besucher: Die 27. Hanse Sail lädt vom 10. bis 13. August 2017 zum großen maritimen Volksfest und Windjammertreffen an die Kaikanten der Hansestadt Rostock und seines Ostseebades Warnemünde. Unter den betakelten Gästen, die dieses Jahr Kurs auf die Warnow nehmen, sind getreu dem Motto „Die jungen Alten“ zahlreiche Erstanläufer und Jubilare. Die erst acht Jahre alte bulgarische Barkentine „Royal Helena“ ist einer der Premierengäste, während die vor 110 Jahren gebaute „Swaensborgh“ aus den Niederlanden als eines der ältesten Schiffe anreist. Die wohl bekanntesten Großsegler der diesjährigen Sail sind die in Russland beheimateten „Sedov“ und „Krusenstern“, welche mit ihren mehr als 110 Metern Länge zu den größten noch aktiven Windjammern der Welt zählen. Den maritimen Auftakt des sommerlichen Spektakels gestaltet am 10. August die so genannte Haikutter-Regatta, die vom dänischen Nysted nach Warnemünde führt. Offiziell eröffnet wird die 27. Hanse Sail am gleichen Tag um 17.00 Uhr auf der NDR-Bühne im Rostocker Stadthafen durch die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig, und Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling.

Spaß und Spannung an Wasser wie zu Land

Neben jeder Menge Trubel auf dem Wasser wird auch an Land ein abwechslungsreiches Programm geboten. Auf und vor insgesamt acht Bühnen sorgen Shantychöre, Rockmusik, Märchenspiele und Stars der aktuellen Musikszene für Stimmung. Ein maritimer Mittelaltermarkt mit Szenen aus der Hansezeit, ein Rummel mit Fahrgeschäften sowie ein Piratendorf sind weitere Höhepunkte der Hanse Sail. Besonders sportlich geht es im „Segelstadion im Stadthafen“ zu. Verschiedene Wassersport-Wettkämpfe laden hier zum Zuschauen und Mitmachen ein.

Mitsegeln und besichtigen

An allen vier Veranstaltungstagen der Hanse Sail können im Rahmen eines „Open Ships“ viele der Segel-, Motor- und Marineschiffe besichtigt werden. Zudem bieten mehr als 100 Schiffe die Möglichkeit, mitzusegeln und das Flair der Hanse Sail aus einer ganz besonderen Perspektive zu erleben. Buchungen sind über die Tall-Ship-Buchungszentrale unter den Rufnummern 0381 381 2975/-76 oder über das Internet möglich.

Info: www.hansesail.com