Reisetipp: Kultursommer in vielen Thüringer Städten

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Reisetipp: Kultursommer in vielen Thüringer Städten

Juni 08, 2016 - 08:45
Veröffentlicht in:

In vielen Städten in Thüringen werden in diesem Sommer Straßen und Plätze zu Freilichtbühnen und Open-Air-Geländen.

Das Festival ''Genius Loci Weimar'' erweckt vom 12. bis zum 14. August mit Videoprojektionen den Geist historischer Orte zum Leben und verleiht dem klassischen Park an der Ilm das Flair künstlerischer Avantgarde. (Foto: djd/Maik Schuck)

Es muss nicht immer Strand sein. Gerade im Sommer sind Städtereisen besonders attraktiv. Neben dem entspannten Verweilen in Straßencafés bieten viele Städte ein buntes Veranstaltungs- und Kulturprogramm während der Sommermonate. Das gilt auch für viele Städte in Thüringen. Wir haben einige Tipps für ein paar spannende Kurzurlaube zusammengestellt.

Weimar: Zwischen Klassik und moderner Avantgarde

Weimar wird im Sommer zu einer großen Open-Air-Bühne für Tänzer, Musiker, Schauspieler und Literaten. Im Weimarhallenpark ist die Seebühne Schauplatz der großen Konzertnächte, die in diesem Jahr Klassik, Pop, Jazz und drei Wassershows vereinen. Das Festival "Genius Loci Weimar" erweckt vom 12. bis zum 14. August mit Videoprojektionen den Geist historischer Orte zum Leben und verleiht dem klassischen Park an der Ilm das Flair künstlerischer Avantgarde. Ein weiterer Höhepunkt ist das Kunstfest vom 19. August bis zum 4. September. Theater, Tanz und Konzerte stehen ebenso auf dem Programm wie bildende Künste, Film und Literatur. International gefeierte Künstler treffen auf die junge, kreative Szene der Stadt und verwandeln die Straßen Weimars in eine ebenso pulsierende wie inspirierende Bühne. In den zweieinhalb Wochen gibt es über 100 Veranstaltungen an den unterschiedlichsten Orten.
Info: www.weimarer-sommer.de

Erfurt: Auf den Spuren jüdischer Geschichte

Zum perfekten Sommerwochenende in Erfurt gehört ein Spaziergang durch die mittelalterlichen Gassen der Stadt. Ein Besuchermagnet ist die idyllische Rückseite der Krämerbrücke. Von hier aus kann man gut die Spuren jüdischer Geschichte erkunden. Musikfreunde sollten die Domstufen-Festspiele vom 11. bis zum 28. August 2016 nicht verpassen. Die 70 Stufen vor dem Erfurter Dom verwandeln sich in eine Bühne und werden zur Kulisse für die tragische Liebesgeschichte von Tosca.
Info: www.domstufen.de

Jena: Eine ganze Stadt feiert den Sommer

Über 70.000 Zuschauer sind in Jena während der "KulturArena" vom 6. Juli bis zum 21. August 2016 unterwegs. Sechs Wochen lang feiert die ganze Stadt ein Fest mit Musik, Kino und Theater. Wer sein Kulturwochenende etwas ruhiger angehen möchte, kann beim geführten Stadtspaziergang in das Jena der Vergangenheit eintauchen und Geschichten über die Frühromantiker, den Freundschaftsbund von Goethe und Schiller oder die Begründer der optischen Industrie Zeiss, Abbe und Schott entdecken.
Info: www.jenakultur.de