Westfalia Kepler Six: Flexibler Camping-Bus

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Westfalia Kepler Six: Flexibler Camping-Bus

Januar 27, 2018 - 14:37
Veröffentlicht in:

Westfalias neuer Kepler Six auf Basis des VW T6 mit langem Radstand will als flexibles Multitalent vor allem durch sein variables Raumkonzept im Rennen um die Kundengunst punkten.

Mit dem Keppler baut Westfalia einen California-Herausforderer. (Foto: jn)

Mit dem Keppler bietet Westfalia erstmals ein Fahrzeug auf Basis des T6 mit einem Aufstelldach an. Neben kompakten Abmessungen und einer Höhe von unter zwei Meter bietet der Kepler Six im Inneren eine Küche und eine Waschmöglichkeit. Obendrein können bis zu sechs Personen mitfahren. Möglich macht das ein Schienensystem im Heck. So kann der Kunde entscheiden, wie er reisen möchte. Mit oder ohne Doppelbett, mit zwei, drei oder vier Sitzen. Diese können auch hintereinander angeordet werden, so entsteht eine große Durchlademöglichkeit etwa für Surfboards, Mountain-Bikes oder Ski. Muss der Kunde einmal etwas transportieren, kann er die modularen Teile aus dem Heck entnehmen und hat einen großen Laderaum, etwa für den Möbelkauf. Auf Reisen bietet der Kepler Six, der zu einem Preis ab 51.900 Euro zu haben ist, bis zu vier Schlafplätze.

Info: www.westfalia-mobil.net