Nächster Artikel

Kurz vorgestellt - Swan von Bravia mobil

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Kurz vorgestellt - Swan von Bravia mobil

September 28, 2015 - 08:47
Veröffentlicht in:

Kastenwagen mit sechs Metern Länge und klassischer Einteilung gibt es viele. Der Swan bietet gute Qualität zu einem besonders günstigen Preis.

Attraktiver Newcomer - der Swan von Bravia mobil. (Foto: jn)

Die Marke Bravia tauchte bereits vor einigen Jahren auf dem deutschen Markt auf. Jetzt möchten die Slowenen mit ihren Kastenwagenmodellen neu durchstarten. Den Einstieg macht der Swan mit dem klassischen Grundriss, einem quer eingebauten Heckbett.  Auch der Rest des Fahrzeug orientiert sich an der üblichen Einteilung in der Sechs-Meter-Klasse.

Auffallend ist die Unterteilung des Heckbetts, durch die drei verschiedene Laderaumgrößen möglich sind. Das Fahrzeug ist als Zwei-Personen-Fahrzeug konzipiert, bietet aber vier Fahrtsitzplätze und einen dritten, allerdings nur 1,80 Meter langen Schlafplatz in der Sitzgruppe. Der Swan zeichnet sich durch eine hohe Qualität im Möbelbau zu einem günstigen Preis aus.

In der Grundversion wird der Swan auf einem 33er-Chassis von Peugeot mit 3.300 Kilogramm zulässiger Gesamtmasse angeboten. Empfehlenswert ist sicherlich das 35er-Chassis mit 200 Kilogramm mehr Gesamtmasse und damit auch eine erhöhte Zuladung.

Vertrieben werden die Fahrzeuge über die Firma Uwe Gante im hessischen Wolfhagen-Niederelsungen. Der günstige Preis gilt immer nur in Zusammenhang mit der angebotenen Finanzierung, sonst fällt das Fahrzeug 2.000,- Euro teurer aus.

Technik-Info Bravia mobil swan
Außenmaße (L x B x H) 5.998 x 2.050 x 2.590 mm
Technisch zulässige Gesamtmasse 3.300 / 3.500 kg
Preis ab 29.990,- Euro

Kontakt
Uwe Gante Reisemobile
Am Riesen 12
D-34466 Wolfhagen-Niederelsungen
Tel. +49 (0) 5606 / 8862
www.uwegante.de