Reisen

Ratgeber: Campen im Winter besser mit Propan

Dezember 18, 2017 - 07:57
Veröffentlicht in:

Die Zahl der Wintergäste ist laut Statistischem Bundesamt auf Deutschlands Campingplätzen in den vergangenen fünf Jahren kontinuierlich gestiegen. Immer mehr Wohnmobil- und Gespannfahrer entdecken Wintercamping für sich.

Wintercamping erfreut sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. (Foto: ADAC)

Der ADAC rät, einen schnee- und eisfreien Stellplatz zu suchen. Ist der Standort schlecht gewählt, können Caravan oder Wohnmobil kippen, wenn Tauwetter einsetzt. Ratsam ist es ebenfalls, ausreichend große Bretter unter das Deichselrad des Wohnwagens sowie unter die Hubstützen zu legen. Auch sie schützen vor dem Einsinken, wenn der Boden aufweicht. Sobald das Fahrzeug aufgebockt ist, sollte die Handbremse wieder gelöst werden. So friert sie nicht fest. Plastiktüten über Handbremshebel und Auflaufeinrichtung schützen zusätzlich vor Vereisung.

Bitte lächeln – was darf ich im Urlaub fotografieren?

April 16, 2017 - 12:43
Veröffentlicht in:

Mit dem Smartphone ist der Fotoapparat auch im Urlaub immer dabei, Schnappschüsse sind die Regel statt die Ausnahme. Kaum ein Ort, an dem man nicht von einer Kamera beobachtet wird. Doch ist das überhaupt erlaubt?

Nicht jedes Urlaubsfoto darf veröffentlicht werden. (Foto: pd)

Der Urlaub gehört zur schönsten Zeit des Jahres. Urlaubsfotos sind die schönsten Urlaubsmitbringsel. Ob Fotoshooting am Strand, kulinarische Spezialitäten der Region, malerische Natur oder die Partymeile – dank Smartphone ist der Fotoapparat immer zur Hand.

Bankkarten bei Verlust unbedingt doppelt sperren

Juni 01, 2016 - 09:04
Veröffentlicht in:

Ist die Konto- oder Giro Card verloren gegangen, reicht die einfache Sperrung bei der Kartenhotline nicht aus. Darauf weist die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes hin.

Bei Verlust von Debitkarten sollte die Karte unbedingt doppelt gesperrt werden. (Foto: jn)

Urlaubszeit ist Reisezeit und gleichzeitig Hochsaison für Taschen- und Trickbetrüger. Wird die Brieftasche gestohlen oder geht verloren, ist der Verlust der Bankkarten besonders ärgerlich, da die Täter unter bestimmten Voraussetzungen mit der Karte Ausgaben auf ihre Kosten tätigen können.

Die Banken und Sparkassen weisen darauf hin, dass ein Kartenverlust möglichst schnell über die weltweit erreichbare Rufnummer +49 116 116 gemeldet werden sollte. Alternativ kann man bei Verbindungsproblemen auch die Rufnummer 030/40504050 nutzen.

Reisen abonnieren