Neuheiten 2018

''Dimmbares'' Bugfenster: Knaus Concept Travelino Skyview

Dezember 23, 2017 - 07:39
Veröffentlicht in:

Extra für den Caravan Travelino hat Knaus eine eigene Fertigung mit Robotern gebaut. Jetzt präsentiert das Unternehmen aus Jandelsbrunn den Leichtbau-Caravan als Konzeptstudie mit einem „dimmbaren“ Bugfenster.

Das große Skyview Fenster des Travelino garantiert einen herrlichen Ausblick. (Foto: Werk)

Der Travelino glänzt mit besonders leichtem FibreFrame, einem dynamischen PowerAxle-Chassis und den mit Ultraschalltechnik verbundenen Möbel im Innenraum. Der Concept Travelino Skyview soll noch weitere Goodies bieten. Etwa auf dem Bett liegen und dabei entspannt in die Ferne schauen, Dunkelheit und Privatsphäre zum Schlafen oder nur leichte Abdunkelung um nicht von der Sonne geblendet zu werden.

Dethleffs stellt Fold-Out-Studie vor

Dezember 20, 2017 - 11:28
Veröffentlicht in:

Das ideale Freizeitfahrzeug ist außen kompakt und bietet innen viel Platz. Um diesen Wünschen Rechnung zu tragen hat Dethleffs die Studie c'go 525 REZ entwickelt, die auf der CMT 2018 vorgestellt wird.

Die Studie fällt nur durch die Heckklappe auf. (Foto: Werk)

Langsam aber sicher gibt es auch in Deutschland immer mehr Freizeitfahrzeuge mit ausfahrbahren Erkern, den sogenannten Slide-Outs. Leider schränken Preis und Gewicht die Nutzung gerade bei Einsteigermodellen ein.

Länger und geräumiger – der neue Ford Nugget Plus

Dezember 16, 2017 - 07:52
Veröffentlicht in:

Der bei Westfalia gefertigte Ford Nugget ist ein Klassiker. Jetzt bekommt er einen großen Bruder, den Nugget Plus mit langem Radstand. Damit bietet der Neue mehr Platz und mehr Möglichkeiten.

Der neue Ford Nugget Plus bietet deutlich mehr Platz und Komfort. (Foto: Werk)

Auf der CMT 2018 in Stuttgart werden Ford und Westfalia mit dem neuen Nugget Plus erstmals den beliebten Campingbus-Klassiker in einer Langversion präsentieren. Basis der neuen Variante ist der Ford Transit Custom Kombi 340 mit Länge „L2“. Mit 367 Millimetern zusätzlichem Radstand bietet der große Nugget deutlich mehr Platz für zusätzliche Ausstattung bietet. Ein neu gestaltetes Hochdach rundet den optischen Auftritt harmonisch ab.

Nissan kündigt Westfalia-Umbau ''Michelangelo'' an

Dezember 12, 2017 - 07:42
Veröffentlicht in:

Während Nissan in der Caravaningszene bisher nur ein Schattendasein fristete, wollen die Japaner jetzt einen kompakten Camper Van über ihr Händlernetz vertreiben.

Nissan will mit dem ''Michaelangelo'' einen Camper Van für das eigene Vertriebsnetz haben. (Foto: Werk)

Der Trend zum Freizeit-Mobil ist in Deutschland ungebrochen und ruft auch bisher unbeteiligte Firmen auf den Plan. Jetzt geht auch Nissan mit dem NV300 unter die Camper: Auf der Tourismus- und Freizeitmesse CMT zeigt Umbau-Partner Westfalia in Stuttgart (Stand B32 in Halle 7) den Transporter von Nissan als Campingbus. Der Name des Neulings: „Michelangelo“.

Mercedes-Benz enthüllt erste Details zum neuen Sprinter

September 24, 2017 - 19:47
Veröffentlicht in:

Zum Auftakt der ersten North American Commercial Vehicle Show (NACV): Im Rahmen von Nordamerikas großer Nutzfahrzeugmesse in Atlanta enthüllte Mercedes-Benz Vans erste Details zum neuen Sprinter. 

So oder so ähnlich soll er aussehen - der neue Sprinter. (Foto: Werk)

Bisher handelt es sich bei der Vorstellung nur um eine Designskizze. Da die Einführung des neuen Sprinter allerdings für das erste Halbjahr 2018 geplant ist, dürften diese vom Original nicht zu stark abweichen. Weitere Details zum Fahrzeug wird Mercedes-Benz in den kommenden Monaten bekannt geben. Das Fahrzeug präsentiert sich konsequent in der markentypischen Designsprache von Mercedes-Benz. Das Sprinter-Gesicht präsentiert sich mit horizontalen und präzise gezeichneten Scheinwerfern markant und sportlich.

La Strada liefert alle Avanti Allrad-Modelle auf Citroën Jumper

August 22, 2017 - 07:36
Veröffentlicht in:

​Bisher kamen bei La Strada nur Fiat Ducato und Mercedes Sprinter als Basisfahrzeuge zum Einsatz. Auf dem in wenigen Tagen in Düsseldorf beginnenden Caravan Salon präsentieren die Hessen erstmals Allrad-Modelle auf Citroën Jumper.

Den Allradantrieb von Dangel bietet La Strada in unterschiedlichen Ausführungen an. (Foto: Werk)

Ab Modelljahr 2018 wird es bei La Strada auch den Citroën Jumper. Der Franzose wird alle Allrad-Aufgaben für die Avanti-Baureihe übernehmen, während die Avanti-Modelle mit Frontantrieb weiterhin auf Fiat Ducato gebaut werden. Äußerlich und auch im Fahrerhaus unterscheiden sich die beiden Basisfahrzeuge kaum.

Unicat MD77h – das Expeditionsmobil der Extraklasse

August 21, 2017 - 07:59
Veröffentlicht in:

Mit dem Dreiachs-getriebenen MD77h stellen die Dettenheimer ein Expeditionsmobil auf MAN TGS 6x6 vor, dass nicht nur im Gelände eine gute Figur macht sondern unterwegs auch noch sehr viel Komfort bietet.

Außen rustikal, innen chic - der Unicat MD77h. (Foto: Werk)

Als Basisfahrzeug für den neuen MD77h kommt ein MAN TGS 33.540 6x6 Fahrgestell mit L-Fahrerhaus (Radstand 4.500 mm plus 1.400 mm) zum Einsatz. Das Fahrzeug hat eine Motorleistung von 397 kW (540 PS) und erfüllt Euro 5. Ausgestattet ist der MAN mit einem ZF Zwölf-Gang Tip-Matic-Getriebe, einem Verteilergetriebe mit Geländeuntersetzung, zuschaltbarem Vorderradantrieb sowie Differenzialsperren in Vorder- und Hinterachsen.

Reimo Trio Style - der Multifunktions-Bus

August 20, 2017 - 20:47
Veröffentlicht in:

Aus- und umgebaute Kastenwagen liegen voll im Trend, ihre Zulassungszahlen steigen steig weiter an. Aus Egelsbach kommt der Reimo Trio Style auf Basis des VW Bus in der aktuellen, sechsten Generation. Er setzt auf einen klassischen Grundriss, kombiniert mit pfiffigen Details.

Kompakt und alltagstauglich - der Trio Style im Fahrbetrieb. (Foto: gp)

Die Zutaten sind bewährt. Ein aufstellbares Klapp-Schlafdach und eine zur Liegefläche umbaubare Sitzbank im Heck schaffen bis zu vier Schlafplätze. Dazu gibt es einen zweiflammigen Gas-Kocher, einen Kompressor-Kühlschrank mit 40 Litern Inhalt, eine Spüle und reichlich Stauraum. Mit dem VW Bus in der Version als Transporter Kombi, angetrieben vom 150 PS leistenden Zweiliter-TDI ergibt das in der Summe ein wendiges und kompaktes Fahrzeug, das für den Alltag ebenso taugt wie für den Wochenend-Trip oder die Urlaubsreise.

Campocito stellt Orchestra auf T6 vor

August 19, 2017 - 07:32
Veröffentlicht in:

Bereits beim Caravan Salon Debut 2016 erregte Campocito viel Aufmerksamkeit mit einem verschiebbaren Nasszelle in einem T6-Ausbau. Dieses Jahr stellt das Team um Firmengründer Hans Hartmann den Orchestra in Düsseldorf vor.

Der Orchestra ist das neue Modell von Campocito ist für vier Personen. (Foto: Werk)

Geschäftsführer Hans Hartmann gründete die Firma Campocito im Jahr 2016. Inspiriert von Urlaubsreisen war die Idee gereift, ein eigenes, „mobiles Hotel für Zwei“ konkret nach seinen Vorstellungen und Erfahrungen zu entwickeln. Entstanden sind die beiden Modelle Duo Classico und Duo Exclusivo. Für 2017 bekam der Duo einen Feinschliff verpasst und wurde in Sonata umbenannt. Die patentierte, verschiebbare Nasszelle sorgt für eine variable Aufteilung des Innenraums, die aus dem Sonata ein Raumwunder macht.

Seiten

Neuheiten 2018 abonnieren