Patron Air High HQ – großer Bruder für das beliebte Mobilzelt

Benötigte Zeit zum Lesen
2 Minuten
Bisher gelesen

Patron Air High HQ – großer Bruder für das beliebte Mobilzelt

August 09, 2018 - 17:50
Veröffentlicht in:

Das Air-In-Modell von dwt passt zu Teilintegrierten, Bussen und Kastenwagen.

Das vor zwei Jahren vorgestellte Mobilzelt Patron Air HQ von dwt hat sich schnell zum erfolgsmodell der Marke entwickelt. Bisher war das Patron Air HQ allerdings den Buscampern vorbehalten. Besitzer von Kastenwagen und Teilintegrierten mussten auf andere Modelle zurückgreifen. Das ändert sich jetzt, denn dwt stellt dem beliebten Air-In-Modell einen großen Bruder zur Seite; der hört auf den Namen Patron Air High HQ und passt an Fahrzeuge mit einer Türoberkante von 235 und einer Gesamthöhe von 300 Zentimetern.

„Der Trend der Air-In-Zelte ist ebenso ungebrochen wie das beliebte Reisecamping mit Bus oder Kastenwagen. Deswegen haben wir, auch aufgrund des Feedbacks unserer Kunden, für das Patron Air HQ die Variante High entwickelt“, sagt Claus Winneknecht, Inhaber und Geschäftsführer von dwt-Zelte.

Leicht, robust, schnell aufgebaut

Die Ausstattung ist wie beim kleinen Bruder umfangreich: Alle Fenstersegmente lassen sich hochrollen, oder bei sonnigem Wetter als Schattenspender zum Sonnendach ausstellen. Insgesamt fünf Eingangsmöglichkeiten, eine in der Vorderwand und je zwei pro Seitenwand, machen das Patron Air High HQ äußerst variabel. Die Zelthaut besteht aus hochwertigem Texolan 150 HQ (High Quality). Das einseitig PU-beschichtete, synthetische Gewebe eignet sich ideal für leichte Reisezelte, denn es sich sehr leicht auf- und abbauen. Charakteristisch ist zudem das Flächengewicht, diese Gewebe sind wahre Leichtgewichte – fürs Reisecamping ein wichtiges Merkmal. Gleichzeitig weisen sie eine hohe Dichtigkeit auf, die dwt durch eine Silikonschicht auf der Gewebeunterseite erreicht. Texolan 150 HQ wird mit einer besonders widerstandsfähigen Ripstop-Struktur gefertigt, erkennbar durch verstärkte, in regelmäßigen Abständen eingewebte Fäden in Kett- und Schussrichtung. Sie ergeben optisch eine Rechenkästchenstruktur und machen das Gewebe besonders robust – ein wichtiger Aspekt bei häufigem Auf- und Abbau.

Der Aufbau soll dank des Air-In-Systems von dwt besonders einfach von der Hand gehen, denn mit den drei Luftkammern, die ein herkömmliches Gestänge ersetzen, steht das Patron Air High HQ bereits nach wenigen Minuten. Sechs Air-In Distanzpolster spannen das Zeltdach in der Tiefe optimal und sorgen für ein angenehmes Raumgefühl. Zur Ausstattung zählt auch ein eingenähter Zeltboden, der zuverlässig Schmutz, Insekten und vor allem Feuchtigkeit fernhält. Für gutes Klima im Zelt sind in den Seitenwänden verschließbare Gazeeinsätze zur Querventilation vorhanden, auch in der Vorderwand befindet sich ein komplett hochrollbarer Gazeeinsatz.

Zuverlässige Verbindung mit dem Fahrzeug

Wie die meisten Mobilzelte von dwt ist das Patron Air High HQ freistehend, kann also bei Ausflügen auf dem Stellplatz zurückbleiben und beispielsweise während der Abwesenheit die Campingmöbel beherbergen. Die Verbindung zum Fahrzeug erfolgt über eine Verbindungsschleuse und eine Überwurflasche. Ein Hohlsaum zum Einschub einer Kederseele ist ebenfalls vorhanden; daran kann der Camper ein Magnetadapter oder Kederadapter-Set befestigen. Die Zeltrückwand lässt sich in zwei Breiten öffnen und nach links wegrollen. Ein für viele Reisecamper wichtiges Zubehör ist auch für das Patron Air High HQ erhältlich: ein Schlafzelt. Es erhöht die Flexibilität und schafft mehr Freiraum im Reisemobil – sei es durch zusätzliche Schlafplätze oder als Aufbewahrungsort für Campingutensilien. Und wer einen oder mehrere Eingänge als Sonnendach aufspannen möchte, sollte an Aufstellstangen denken. Zum Lieferumfang gehören die Zelthaut inklusive Zeltboden, Gardinen, Abspannmaterial, eine Doppelhubpumpe und eine Tragetasche zum Verstauen des Zeltes während der Fahrt. Das Patron Air High HQ kostet 1.099 Euro.

Info: www.dwt.de