Neuer DCHV-Ratgeber ''Copilot für Wohnmobil und Caravan''

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Neuer DCHV-Ratgeber ''Copilot für Wohnmobil und Caravan''

Februar 06, 2019 - 09:34
Veröffentlicht in:

(Foto: DCHV)

Urlaub mit Caravan oder Reisemobil ist bei den Deutschen beliebt wie nie, der Markt boomt seit Jahren. Und immer mehr Neulinge betreten mit ihren Fragen die Campingwelt. Antworten liefert der neue Ratgeber „Copilot für Wohnmobil und Caravan“ des Deutschen Caravaning Handels-Verbandes (DCHV) aus Stuttgart.

Der aktualisierte Ratgeber gibt praktische Tipps zum Umgang mit dem Freizeitmobil und wichtige Hinweise zu den Gepflogenheiten auf einem Camping- oder Reisemobil-Stellplatz. Das 160 Seiten starke Handbuch enthält darüber hinaus Basiswissen zum Thema Caravaning, Tipps zur Sicherheit beim Fahren, Rechtsvorschriften, praktische Hinweise und einfach erklärte Fachbegriffe rund ums Reisen mit Wohnmobil oder Caravan.

Caravaning ist anders. Zwar verfügen auch Wohnwagen oder Wohnmobile über Bett, Küche, Bad, Heizung, Kocher, Wasserversorgung und Strom. Aber deren Bedienung funktioniert teilweise doch anders als daheim oder in einem Ferienhaus. Neulinge, die sich ohne gründliche Einweisung durch den Fachhändler oder freundliche Hilfe des Platznachbarn zurechtfinden wollen, stoßen schnell an ihre Grenzen. Hier hilft der „Copilot“ weiter.

Für neue Caravaning Fans, die noch nie Camping-Erfahrung gesammelt haben, erklärt der Copilot die wesentlichsten Abläufe auf dem Campingplatz. Vom Einchecken bis zum richtigen Aufstellen des Freizeitfahrzeugs gibt der „Copilot“ wichtige Hinweise für Neu-Camper und vermittelt Gepflogenheiten und Umgangsformen auf den Reisemobilstellplätzen in Deutschland und Europa. Da sich viele Fragen erst während der Reise ergeben, ist der ideale Platz des „Copilot“ im Fahrzeug. Dank eines handlichen Taschenbuchformats passt er problemlos ins Handschuhfach.

Der „Copilot“ kostet 9,90 Euro und ist bei den Mitgliedsbetrieben des DCHV in Deutschland erhältlich.

Info: www.dchv.de

 

Text: Gerhard Prien, Foto: DCHV