10 Jahre Initiative ''Sicherer Autokauf im Internet''

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

10 Jahre Initiative ''Sicherer Autokauf im Internet''

Dezember 12, 2018 - 14:16
Veröffentlicht in:

Die gemeinsame Initiative von ADAC, AutoScout24, mobile.de und Kriminalpolizei informiert über aktuelle Betrugsmethoden beim Autokauf im Internet. Zum 10-jährigen Jubiläum der Initiative präsentiert sich die Website im neuen Design.

(Foto: Screenshot)

Der Autokauf im Internet funktioniert in der Regel reibungslos, aber es gibt auch schwarze Schafe unter Käufern und Verkäufern. Vor allem bei allzu verlockenden Schnäppchen ist Vorsicht geboten. Mit dem Ziel „Aufklärung ist der beste Schutz vor Betrügern“ wurde die Initiative „Sicherer Auto-kauf im Internet“ von den führenden Internet-Autobörsen AutoScout24 und mobile.de zusammen mit dem ADAC gegründet. Die Initiative wird seit 2008 von der Polizei unterstützt und soll Autokäufer und -verkäufer für Sicherheitsfragen rund um den Autokauf im Internet sensibilisieren. Die Initiative informiert ausführlich über bekannte Betrugsmaschen und bietet konkrete Hilfe beim Autokauf beziehungsweise -verkauf im Internet.

Die neu gestaltete Website www.sicherer-autokauf.de steht ganz im Zeichen des Mottos „Auto-kauf im Internet – ja, aber ohne Betrugsrisiko“.

  • Ein Musterkauf zeigt, auf welche Punkte Verbraucher beim Autokauf im Internet achten müssen, um nicht einem betrügerischen Angebot aufzusitzen – vom Inserat, der Besichtigung, dem Vertragsschluss bis hin zur Bezahlung des Kaufpreises.
     
  • In der Rubrik Allgemeine Tipps und häufige Betrugsmethoden finden Käufer und Verkäufer Informationen zu den gängigsten Betrugsmaschen. Diese werden im Austausch mit den Partnern der Initiative regelmäßig aktualisiert und ergänzt, um auch über neue Betrugsmethoden zu informieren.
     
  • Die Informationen unter Erste Hilfe helfen dem Nutzer in kritischen Situationen oder bei Betrugsverdacht mit konkreten Warnhinweisen, geeigneten Vorgehensweisen und Kontakten zu den Ansprechpartnern bei den Initiativen-Partnern und der Polizei.

Bei neuen Betrugsmaschen sollten die Betreiber der Website informiert werden, damit diese Hinweise dann umgehend veröffentlicht werden können.

Info: www.sicherer-autokauf.de