DexKo Global übernimmt Preston Chassis

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

DexKo Global übernimmt Preston Chassis

Februar 08, 2019 - 10:20
Veröffentlicht in:

DexKo Global Inc. unterzeichnet Vereinbarung für den Kauf der australischen Firma Preston Chassis Industries Pty Ltd.

DexKo Global Inc., ein weltweit führender Anbieter von Anhängerfahrwerken, Fahrwerksbaugruppen und zugehörigen Komponenten, freut sich mitzuteilen, dass es über seine hundertprozentige australische Tochtergesellschaft AL-KO International Pty Ltd. („AL-KO“) eine Vereinbarung für den Kauf von Preston Chassis Industries Pty Ltd. („PCI“) unterzeichnet hat.

PCI kann auf eine lange Tradition in der australischen Caravan-Branche zurückblicken, denn es liefert unter der Leitung seiner Gründer, Fernando „Fred“ Pasquale und Orazio „Ozzie“ Mammola, seit über 40 Jahren hochwertige Fahrwerke. PCI stellt in mehreren Produktionsanlagen in Campbellfield, Victoria, Fahrwerke und weitere Produkte her. Mit seinen hochwertigen Produkten und seinem hervorragenden Kundenservice hat sich das Unternehmen branchenweit ein hohes Ansehen erworben. Fred und Ozzie suchten einen strategischen Käufer, der ihr Vermächtnis weiterführen und das Geschäft nach ihrem Eintritt in den Ruhestand weiter ausbauen würde.

Fred Bentley, CEO von DexKo Global: „Wir freuen uns, dass PCI Teil von DexKo Global sein wird. PCI hat sich immer dafür engagiert, seine treuen Kunden zuverlässig mit Produkten höchster Qualität zu beliefern, und auf dieser Basis ein beeindruckendes Vermächtnis aufgebaut. Wir freuen uns, auf dem Erfolg von PCI aufbauen zu können und bestehenden wie auch neuen Kunden innovative und ganzheitlichere Fahrwerkslösungen anzubieten. Diese Akquisition bringt uns der Durchführung unseres Plans DexKo 2020 näher, indem wir unseren Kunden ein noch umfassenderes Produktangebot präsentieren.“

„PCI hat sich über die letzten Jahrzehnte einen bemerkenswerten Ruf in der Caravan-Branche erworben.“ Mit diesen Worten unterstrich Harald Hiller, President und CEO der AL-KO Fahrzeugtechnik, den Nutzen für beiderseitig bestehende und neue Kunden: „Dank der Erweiterung unseres australischen Geschäfts durch PCI kann AL-KO unseren gemeinsamen Kunden ein breites Portfolio von Produkten und Systemen anbieten, die ihre Anforderungen an Qualität und Service erfüllen.“

Finanzielle Details der Transaktion werden nicht veröffentlicht. Die Transaktion unterliegt den üblichen Bedingungen und Genehmigungsvorbehalten.

Info: www.dexko.com