Meldungen

Bowlus Road Chief Lithium+: Hightech-Wohnwagen im Nostalgie-Design

Januar 10, 2017 - 08:45
Veröffentlicht in:

Los Angeles, bekannt durch Hollywoods Traumfabriken, hat mehr zu bieten als Stars und Sternchen. Eine junge Amerikanerin produziert in der Nähe von Los Angeles einen Wohnwagen im Design der 1930er-Jahre mit einem hochmodernen Innenleben.

Historisch und modern - der aktuelle Bowlus Road Chief Lithium +. (Foto: Werk)

Bowlus Road Chief? Wenn auch in Deutschland unbekannt, dürfte der Name Kennern der US-amerikanischen Wohnwagenszene bekannt vorkommen. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde der Bowlus Road Chief mit seiner glänzenden Außenhaut zum Vorbild einer ganzen Caravan-Gattung.

Heavy-Metal-Fan übernimmt ersteigerten Wacken-Wohnwagen

Dezember 22, 2016 - 07:21
Veröffentlicht in:

Ein Caravan im Wacken-Look – der Traum jedes echten Heavy-Metal-Fans. Ein begeisterter W:O:A-Anhänger aus Hamm in Nordrhein-Westfalen hat sich den Traum erfüllt und bei der großen Ebay-Versteigerung zu Gunsten der Wacken-Foundation einen Hobby De Luxe Edition 440 SF im unverwechselbaren Wacken-Outfit ersteigert.

Marcus Haase, Lara Wilke (Wacken-Foundation), Thomas Schultz, Ivonne Konradt,Thomas Jensen (W:O:A- Veranstalter) und Hobby-Geschäftsführer Holger Schulz bei der Schlüsselübergabe in Wacken. (Foto: Werk)

Wer wagt, gewinnt. Thomas Schultz (51) aus Hamm in Nordrhein-Westfalen hat sich diese Weisheit zu Herzen genommen und wurde belohnt. Ermuntert durch seine Lebensgefährtin Ivonne Konradt (51) hat der langjährige Wacken-Fan an der Ebay-Versteigerung zu Gunsten der Wacken-Foundation teilgenommen und bis zum Ende durchgehalten. Schluss war in diesem Fall bei exakt 17.799,- Euro.

Öko-Bulli aus Frankreich

Dezember 02, 2016 - 08:11
Veröffentlicht in:

Wer einen ausgebauten Volkswagen T6 sucht, hat auf dem deutschen Markt eine reichliche Auswahl. Doch auch bei unseren Nachbarn in Frankreich gibt es interessante Alternativen, wie Campervans Mont-Blanc.

Sticht aus der Masse heraus - Campervans Mont-Blanc. (Foto: Werk)

Am Fuße des Montblanc bauen Julien Perimony und sein Bruder individuell gefertigte „Reisebusse“. In dem Familienunternehmen in Chamonix entstehen rund 40 Fahrzeuge jährlich, jedes von ihnen ist ein Unikat. Dabei versuchen die Brüder, die Fahrzeuge möglichst umweltfreundlich zu bauen. In der Fertigung kommen ökologische Materialien zum Einsatz. Boden und Wandverkleidungen sind aus Hölzern der Region, der Kunde hat die Wahl zwischen Douglasie und Fichte. Obendrein pflanzen die Brüder Perimony für jedes von ihnen ausgelieferte Fahrzeug zehn Bäume in ihrem Tal.

Berühmtester Designer der Niederlande entwirft Dethleffs Caravan

November 02, 2015 - 13:24
Veröffentlicht in:

Jan des Bouvrie stellte auf der Caravaning-Messe in Utrecht seine Designidee eines Dethleffs Caravans mit Vorzelt vor.

Auffällig - das Außendekor des neuen Dethleffs Design-Caravans. (Foto: Werk)

Auf Basis eines Dethleffs c´trend und mit einem Vorzelt der Marke Isabella präsentierte Jan des Bouvrie auf der Caravaning-Messe in Utrecht seine Vorstellung eines perfekten Caravans. „Minimalistisch, kraftvoll und rein“ – mit diesen drei Adjektiven beschreibt der berühmteste Möbel- und Innendesigner der Niederlande seinen ersten Designentwurf eines Caravans mit Vorzelt.

Seiten

Meldungen abonnieren