Meldungen

Für Insel-Entdecker - der Island Allrad-Sprinter

Januar 02, 2018 - 07:40
Veröffentlicht in:

Vom September 2007 bis April 2008 baute Páll Halldór Halldórsson seinen Mercedes Sprinter um. In ein Gelände-Fahrzeug der Extraklasse. Mit riesigen Reifen, neue Achsen und fetten, maßgeschneiderten Kotflügeln.

Was machst Du, wenn Du auf Island - dem von der Fläche her zweitgrößten Inselstaat Europas, der Insel voller Eis und Schnee, aber mit wenig Bäumen und Menschen - so richtig Spaß haben willst? Du schaffst Dir einen Geländewagen an, baust ihn um und entdeckst die Insel. Rund 103.000 Quadratkilometer Fläche bietet Island. Und gerade mal 331.000 Einwohner. Sprich, gerade mal 3,2 Einwohner kommen auf einen Quadratkilometer. Da ist reichlich Platz, und mehr als hinreichend "Gelände".

Pack die Badehose ein - Terra Wind

Dezember 11, 2017 - 07:53
Veröffentlicht in:

Wir sind es ja gewohnt, dass es bei den Amerikanern immer eine Nummer größer sein muss. Das ist eben einfach so in „gods own country“. 

Landyacht und Hausboot - der Terra Wind. (Foto: Werk)

Das betrifft nicht nur die Hamburger und die Steaks, sondern auch die Autos und die Reisemobile. Und ein bisschen verrückter als üblich darf es auch gerne sein. So sieht es auch das Ehepaar Julie und John Giljam. Und baute sich ein ganz besonders ausgefallenes – und für europäische Verhältnisse – mächtig großes Reisemobil.

Detailverbesserungen bei Morelo

Oktober 20, 2017 - 07:33
Veröffentlicht in:

Bei Morelo findet die Modellpflege nicht nur zu den großen Messen, sondern auch während des Jahres statt. Aktuell gibt es einige Detailverbesserungen.

Die beiden Morelo Geschäftsführer mit dem zwölf Zentimeter breiterem Einstieg. (Foto: Werk)

In der Region Oberfranken werden bei Morelo hochwertige Reisemobile gefertigt. Der Reisemobilhersteller aus Schlüsselfeld verbessert seine Fahrzeuge ständig weiter, um sie sicherer oder komfortabler zu machen. Etwa bei den Fenstern oder Aufbautüren.

Optional können jetzt die Plexiglas-Fenster des Wohnraums bei allen Morelo Modellen ab der Palace-Baureihe durch Echtglasfenster ersetzt werden. Diese sind besonders kratzunempfindlich. Die Isolierverglasung hält Hitze und Kälte von außen ab, massive Aluriegel sollen vor Einbruch schützen.

Deutsch-amerikanische Freundschaft

Oktober 08, 2017 - 07:55
Veröffentlicht in:

Ne, das Ding hätte man ausgerechnet hier nun wirklich nicht erwartet. Auf dem US-Car Treffen steht am alten Flugplatz im Eifelort Mendig, zwischen Hot-Rods, Muscle-Cars, Pick-Ups und Vans aus „gods own country“, unübersehbar ein fetter Lkw von Freightliner. Mit „aufgehuckeltem“ Caravan wird der Kult-Truck zum Reisemobil der Sonderklasse.

Freightliner meets Hobby- ein skuriler Eigenbau auf LKW-Basis. (Foto: gp)

Bereits der dreiachsige Truck alleine fällt auf deutschen Straßen auf wie ein Kondomautomat im Vatikan. Stahlblau lackiert, Fahrerhaus plus angrenzende Schlafkabine, versehen mit einem gigantischen Dachspoiler, seitlich angebrachte und hoch aufragende armdicke Auspuffrohre, fette Scheinwerfer-Batterie auf den Dach, große Tanks rechts und links, ein gigantischer, senkrecht im Fahrtwind stehender Kühlergrill sowie jede Menge Chrom und Lampen und Lämpchen.

Jetzt auch für Aus- und Aufbauer: VW Bus mit Original-Aufstelldach

Oktober 07, 2017 - 07:55
Veröffentlicht in:

Rund 13.000 Einheiten der Reisemobil-Baureihe California mit dem Modellen Beach, Coast und Ocean hat Volkswagen Nutzfahrzeuge im vergangenen Jahr abgesetzt. Damit sind die Hannoveraner europaweit einer der größten Reisemobil-Hersteller. 

Volkswagen Nutzfahrzeuge will zukünftig Basisfahrzeuge mit Original-Aufstelldach an Ausbauer liefern. (Foto: Werk)

Jetzt offeriert Volkswagen Nutzfahrzeuge ihr aufstellbares Schlafdach auch den zahlreichen Aus- und Aufbauern des VW T6. Bundesweit dürften es etliche -zig Firmen sein, die dem VW Bus in seiner mittlerweile sechsten Generation wohnliches Mobiliar verpassen. Die meisten setzen obendrein auf aufstellbare Schlafdächer. Die sorgen beim VW Bus in geparktem Zustand nicht nur für Stehhöhe, sondern auch für ein zusätzliches Doppelbett im „ersten Stock“. Im Fahrbetrieb bleibt das Fahrzeug meist noch unter zwei Meter Höhe - und passt damit auch in (Tief-)Garagen.

Kompaktes Allrad-Reisemobil: Citroën SpaceTourer Rip Curl Concept

September 25, 2017 - 16:09
Veröffentlicht in:

In Frankfurt feierte auf der Internationalen Automobilaustellung das Concept-Car SpaceTourer Rip Curl von Citroën seine Weltpremiere. Das Wohnmobil auf Basis des Citroën SpaceTourer verfügt über Allradantrieb und ist daher auch für Outdoor-Abenteuer geeignet.

Das Concept-Car SpaceTourer Rip Curl wurde auf der IAA 2017 vorgestellt. (Foto: Werk)

Mit dem Concept-Car Citroën SpaceTourer Rip Curl Concept setzen Citroën und Rip Curl, einer der führenden Anbieter in der Surfszene, ihre Partnerschaft fort. Die 1969 gegründete Marke Rip Curl setzte ihre gesamte Expertise ein, um ein praktisches, robustes und funktionales Fahrzeug zu entwerfen. Nach der Markteinführung des Citroën C4 Cactus Rip Curl 2016 setzen Citroën und Rip Curl ihre Partnerschaft fort. Für gute Geländegängigkeit sorgt der 4x4-Umrüster Automobiles Dangel. Den Umbau in ein kompaktes Wohnmobil erledigt der Hersteller Pössl.

VanTourer Sondermodelle ''Cross Edition'' und ''White Edition''

Mai 18, 2017 - 07:44
Veröffentlicht in:

Wendig, kompakt und citytauglich: Kastenwagen sind seit Jahren im Trend. Jetzt bietet EuroCaravaning bietet mit seinen VanTourer Sondermodellen „Cross Edition“ und „White Edition“ den passenden Begleiter für jede Reise.

Kompakter Reisebegleiter: Das VanTourer Sondermodell 600L ''Cross-Edition'' in der Sonderlackierung Steingrau. (Foto: Werk)

Von der Städtereise über den Familienurlaub bis hin zum Outdoortrip: Die vollausgestatteten VanTourer Sondermodelle bieten hohen Komfort und ein angenehmes Wohngefühl. Insgesamt deckt das Modellangebot alle Längen von 5,41 Metern bis 6,36 Metern ab. Alle Sondermodelle verfügen über eine gemütliche Sitzgruppe mit ausziehbarem Tisch und drehbaren Fahrersitzen, ein kompaktes Festbad sowie einen großzügig ausgestatteten Küchenbereich.

Funk-Schließsysteme immer noch unsicher

April 06, 2017 - 14:32
Veröffentlicht in:

Autos gelten als fahrende Computer, aber ihre Hersteller hinken meilenweit hinter den Sicherheitsstandards der IT-Branche hinterher. Der Komfort bietet Autohackern immer mehr Möglichkeiten.

Moderne Fahrzeuge mit Keyless-Technik sind für Diebe leichte Beute. (Foto: ADAC)

Seitdem der ADAC die Sicherheitslücken bei Keyless-Systemen im März 2016 bekannt gemacht hat, haben die Autobauer beim Diebstahlschutz nicht nachgebessert. Ein erneuter Test von 100 Neuwagen-Modellen kam zu einem vernichtenden Ergebnis: Ausnahmslos alle ließen sich mit einfachen Mitteln sekundenschnell öffnen und wegfahren.

"Wir decken dieses herstellerübergreifende IT-Problem bei immer mehr Marken auf", sagte Thomas Burkhardt, Vizepräsident für Technik beim ADAC.

Quickout - das Freizeit-Modul

März 27, 2017 - 08:05
Veröffentlicht in:

„Unter der Woche alltagstauglicher Transporter, am Wochenende Wohnmobil.“, das versprechen viele Hersteller von Freizeitfahrzeugen – speziell im Segment der Kastenwagen und Campingbusse. Quickout bietet eine interessante Modullösung für Transporter.

Das Quickout Modul lässt sich in kürzester Zeit in einen Transporter einbauen. (Foto: Werk)

Der Bielefelder Olaf Groß ist begeisterter Motorradfahrer. Für Ausflüge über das verlängerte Wochenende und die Urlaube war er auf der Suche nach einem Fahrzeug, das nicht nur Platz für Motorräder bot sondern auch als rollendes Feriendomizil dienen sollte. Die Kombination aus Reisemobil und Motorradanhänger kam dabei nicht in Frage. Da Groß nichts passendes fand, fing er selbst an zu tüfteln. Herausgekommen ist eine Modullösung, die speziell für Menschen entwickelt wurde die mit sperrigem Gepäck oder Equipment reisen.

Custom-Bus mit neuen Lösungen für 2017

März 02, 2017 - 07:55
Veröffentlicht in:

Seit elf Jahren baut Custom Bus individuelle Lösungen für den Bulli. Ob Büromobil oder Freizeitfahrzeug, in der Hannoveraner Manufaktur ist für jeden Geschmack etwas dabei – solange es auf T6 ist.

Eine vollwertige Küche und ein geräumiger Kleiderschrank - der Custom Bus Camper. (Foto: Werk)

Für die Saison 2017 wartet Custom Bus mit einigen Neuerungen auf. Gleich bleibt allerdings die Basis. Craig Kammeyer veredelt weiterhin den Volkswagen T6, der nur wenige Kilometer entfernt in Hannover Stöcken vom Band läuft. Alle T6-Modelle mit kurzem Radstand und Aufstelldach sind jetzt serienmäßig mit einem neuen Komfort-Dachbett ausgestattet, das mit einer hinterlüfteten Kaltschaummatratze auf punkteleastischen Federelementen ausgestattet ist.

Seiten

Meldungen abonnieren