Sun Living mit neuer Modellpalette

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Sun Living mit neuer Modellpalette

Juni 07, 2017 - 00:21
Veröffentlicht in:

Nach der Übernahme des spanischen Herstellers Sun Roller stellte Adria im Jahre 2008 erstmals die in Slowenien gefertigten Reisemobile und Kastenwagen vor. Als Einsteigermarke konzipiert, boten sie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis in Adria-Qualität. Jetzt kommt Sun Living in neuem Outfit und neuem Logo.

Die S-Serie ist als Teilintegrierter und Crossover erhältlich. (Foto: Werk)

Mit dem kommenden Modellwechsel startet Sun Living mit komplett neuen Fahrzeugen in die Saison. Die Palette beinhaltet innovative Neuerungen beim Camper Van und bei den neuen Wohnmobilen, wo sich der Kunde zwischen Crossover, Teilintegriertem und Alkoven entscheiden kann. Punkten will Sun Living mit variablen Raumaufteilungen und neuen Lösungen um das Platzangebot noch besser auszunutzen. Dazu gehört beispielsweise das sogenannte „Hide-away“ Schlafzimmer, um tagsüber zusätzlichen Wohnraum generieren.

Neue Van Serie

Im Modelljahr 2018 kann der Kunde zwischen zwei Modellen wählen: Der V60 SP ist für zwei Personen ausgelegt und mit einem klassischen Querbett im Heck ausgestattet. Der 6,36 Meter lange V65 SL bietet bis zu vier Personen mit Sitz- und Schlafplatz. Mehr Arbeitsfläche und Stauraum gibt es auch im neuen Küchenblock mit dem 90 Liter fassenden Kompressorkühlschrank. Überarbeitet wurde ebenfalls die Sitzecke, die jetzt mehr Komfort bietet. Passend dazu wurde die Luftströmung der Heizung optimiert um Kältebrücken zu verhindern. Wem das nicht reicht, der kann die optionale, elektrische Fußbodenheizung ordern.

Neue S-Serie

Die S-Serie ist als Crossover oder Teilintegrierter in vier Grundrissen und vier verschiedenen Längen von 5,90 bis 7,40 Metern erhältlich. Mit dem optionalen Hubbett über der Sitzgruppe sind insgesamt elf verschiedene Grundrisse bestellbar. Bei vier Modellen ist sogar ein homologierter, fünfter Sitzplatz serienmäßig. Beim „versteckten Bad“ setzt Sun Living auf eine Nasszelle wie im Kastenwagen. Schiebt man die Lamellentüren nach hinten, wird der Wohnraum deutlich vergrößert. Gerade für die Sichtachsen ein großes Plus, dem auch noch eine überdurchschnittliche Innenhöhe von 2,10 Metern zu Gute kommt. Gleiches gilt für die Kleiderschränke, die geräumiger geworden sind. Im „All-in-One“ Servicebereich unter der Essecke sind alle Hauptregler und Batterien untergebracht.

Familienfreundliche A-Serie

Die Alkoven wurden einer Neugestaltung unterzogen. Die familienfreundlichen Fahrzeuge gibt es in drei Modellen sowie in drei Längen von 5,90 bis 7,40 Meter Länge. Bis zu sieben Personen können mit der A-Serie auf Reise gehen. Offenes und geräumiges Wohnen zeichnen diese Fahrzeuge aus. Ein geräumiges Bett mit 1,55 Meter Breite bietet selbst zwei Erwachsenen komfortabel Platz, sofern die „Abenteuer-Höhle“ nicht schon von den Kindern belegt ist. Geräumige Schränke und das sogenannte "hide-away" Bad runden die Alkoven von Sun Living ab. Eine neue LED-Beleuchtung sorgt für ein perfektes Ambiente. Die Fahrzeuge sind für den ganzjährigen Einsatz konzipiert inklusive optionaler Truma Diesel-Heizung bei den A70 DK und A75 DP Modellen. Dazu kommt eine intelligente Luftströmung zur Be- und Entlüftung sowie der Vermeidung von Kältebrücken.

Info: www.sun-living.com