Nissan kündigt Westfalia-Umbau ''Michelangelo'' an

Benötigte Zeit zum Lesen
weniger als
1 Minute
Bisher gelesen

Nissan kündigt Westfalia-Umbau ''Michelangelo'' an

Dezember 12, 2017 - 07:42
Veröffentlicht in:

Während Nissan in der Caravaningszene bisher nur ein Schattendasein fristete, wollen die Japaner jetzt einen kompakten Camper Van über ihr Händlernetz vertreiben.

Nissan will mit dem ''Michaelangelo'' einen Camper Van für das eigene Vertriebsnetz haben. (Foto: Werk)

Der Trend zum Freizeit-Mobil ist in Deutschland ungebrochen und ruft auch bisher unbeteiligte Firmen auf den Plan. Jetzt geht auch Nissan mit dem NV300 unter die Camper: Auf der Tourismus- und Freizeitmesse CMT zeigt Umbau-Partner Westfalia in Stuttgart (Stand B32 in Halle 7) den Transporter von Nissan als Campingbus. Der Name des Neulings: „Michelangelo“.

Die Spezialisten des westfälischen Fahrzeugbauers entwickelten auf Basis der Kombi-Variante des NV300 einen geräumigen Camper. Dieser verfügt klassenüblich über eine Küchenzeile, bis zu sechs Einzelsitzplätze sowie vier Schlafplätze. Zwei davon befinden sich unter dem großen aufstellbaren Schlafdach.

Nach der Premiere auf der CMT soll der NV300 Michelangelo ab Frühjahr 2018 über spezialisierte Nissan Vertragspartner in Deutschland zu haben sein. Die fünfjährige Fahrzeuggarantie, die Nissan auf alle leichten Nutzfahrzeuge gewährt, gilt nicht nur für das Basisfahrzeug, sondern auch für den Camping-Umbau. Weitere Einzelheiten zum Ausstattungsumfang und den Preisen des Michelangelo sind aktuell noch nicht bekannt.

Info: www.nissan.de