Mercedes-Benz enthüllt erste Details zum neuen Sprinter

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Mercedes-Benz enthüllt erste Details zum neuen Sprinter

September 24, 2017 - 19:47
Veröffentlicht in:

Zum Auftakt der ersten North American Commercial Vehicle Show (NACV): Im Rahmen von Nordamerikas großer Nutzfahrzeugmesse in Atlanta enthüllte Mercedes-Benz Vans erste Details zum neuen Sprinter. 

So oder so ähnlich soll er aussehen - der neue Sprinter. (Foto: Werk)

Bisher handelt es sich bei der Vorstellung nur um eine Designskizze. Da die Einführung des neuen Sprinter allerdings für das erste Halbjahr 2018 geplant ist, dürften diese vom Original nicht zu stark abweichen. Weitere Details zum Fahrzeug wird Mercedes-Benz in den kommenden Monaten bekannt geben. Das Fahrzeug präsentiert sich konsequent in der markentypischen Designsprache von Mercedes-Benz. Das Sprinter-Gesicht präsentiert sich mit horizontalen und präzise gezeichneten Scheinwerfern markant und sportlich.

Zu den herausragenden Neuerungen zählt eine umfassende Einführung von Fahrassistenzsystemen und Konnektivitätsdiensten in Kombination mit einer neuen Telematik, die einen Effizienzsprung für das Fahrzeug- und Flottenmanagement gewährleisten. Darüber hinaus lässt sich der neue Sprinter durch eine deutlich erweiterte Variantenvielfalt noch präziser an individuelle Transport- und Branchenbedürfnissen anpassen. Mit dieser Kombination will der neue Sprinter als Gesamtsystemlösung im Transportermarkt einzigartig sein.

Zunächst wird die Markteinführung in Europa beginnen, bevor weitere Märkte folgen. Nach Deutschland zählen vor allem die USA zu den wichtigsten Märkten. Hier steigen die Zuwächse Transportersegment am schnellsten. Die Sprinter für die USA werden bislang in Deutschland gefertigt. Aufgrund hoher Importzölle werden diese allerdings in einem aufwändigen Verfahren teilzerlegt und im Werk in North Charleston remontiert. Mit einem Werksneubau schafft Mercedes die Kapazitäten für die komplette Fertigung in den USA. Ansonsten werden die Transporter weiterhin an den beiden Standorten Düsseldorf und Ludwigsfelde produziert.

Vorreiter der Zukunftsinitiative adVANce

Für Mercedes-Benz Vans ist die Einführung des neuen Sprinter mehr als nur die Vorstellung eines neuen Modells. Der Sprinter steht ganz im Zeichen der Zukunftsinitiative adVANce, die im Herbst 2016 vorgestellt wurde und auf Megatrends wie Digitalisierung sowie Urbanisierung zielt. Die damit verbundene Neuausrichtung des Unternehmens treibt den Wandel vom reinen Fahrzeughersteller zum Anbieter ganzheitlicher Mobilitätslösungen voran. Die erste Modellneuheit im Rahmen dieser Weiterentwicklung ist der neue Sprinter.

Namensgeber einer ganzen Fahrzeugklasse

Seit der Einführung des ersten Sprinter im Jahr 1995 ist der Segmentbegründer das Aushängeschild von Mercedes-Benz Vans. Mit insgesamt mehr als 3,3 Millionen ausgelieferten Exemplaren gehört der Sprinter zu den erfolgreichsten Nutzfahrzeugen und ist der Bestseller im Produktportfolio von Mercedes-Benz Vans. Er ist in mehr als 130 Ländern unterwegs. Mit einem Wachstum von rund zehn Prozent von Januar bis März 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum hat der Sprinter das erfolgreichste Auftaktquartal in seiner über 20-jährigen Geschichte erzielt. Auch im ersten Halbjahr 2017 konnte der Sprinter einen neuen Rekord einfahren. Die Verkäufe erreichten insgesamt rund 96.200 Einheiten im Vergleich zu 95.100 Stück im Vorjahreszeitraum.

Info: www.mercedes-benz.de