Itineo mit neuem Familiengrundriss

Benötigte Zeit zum Lesen
1 Minute
Bisher gelesen

Itineo mit neuem Familiengrundriss

Juli 16, 2017 - 07:59
Veröffentlicht in:

Neben einem neuen Integrierten stellte Itineo auf der Modellpräsentation der europäischen Presse auch neue Teilintegrierte vor, die aber wohl zunächst nicht für den deutschen Markt bestimmt sind.

Der SLB 700 ist besonders für Familien und Vermieter interessant. (Foto: jn)

Itineo hat sich mittlerweile als Einsteigermarke der Rapido-Gruppe etabliert. Die preislich attraktiven Vollintegrierten werden im Modelljahr 2018 in zehn Grundrissen angeboten. Im kommenden Modelljahr entfallen die Modelle TB 700 und CB 740. Dafür wird das Angebot um den 6,99 Meter langen SLB 700 ergänzt, der mit einem Grundpreis von 60.500,- Euro nach Deutschland kommt. Dieses Modell ist besonders für Familien und Vermieter interessant, da der Grundriss für das Reisen mit Kinder entwickelt wurde.

Im hinteren Teil befindet sich der (Schlaf-)Bereich für die Kinder. Neben zwei Etagenbetten gibt es dort sogar eine kleine Sitzgruppe, an der gespielt und gebastelt werden kann. Diese Sitzgruppe kann zu einem dritten Kinderbett umgebaut werden. Das Raumbad befindet sich vor dem Kinderbereich und lässt sich durch zwei Türen in beide Richtungen abtrennen. Die Eltern schlafen im Hubbett in der Front. Insgesamt können fünf Personen mit dem SLB 700 reisen.

Zusätzlich wird das Produktportfolio von Itineo um zwei Teilintegrierte ergänzt, die im Gegensatz zu den Integrierten auf Citroën statt auf Fiat gebaut werden. Der Modellzuwachs ist das Ergebnis der Übernahme von PLA durch die Rapido-Gruppe. Die beiden neuen Reisemobile laufen in Italien vom Band. Angeboten wird ein Grundriss mit Zentralbett (PM 740) und ein Einzelbetten-Grundriss (PJ 740). Beide Modelle haben ein Hubbett für zwei zusätzliche Schlafplätze über der Sitzgruppe. Nach ersten Planungen sollen die Fahrzeuge zunächst nicht in Deutschland angeboten werden. Da deutsche Händler bereits Bedarf angemeldet haben, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis die Teilintegrierten auch nach Deutschland kommen. 

Info: www.itineo.com

Der Innenraum als virtuelle Tour

Steuern Sie das Bild mit der Maus und klicken Sie auf die Pfeile.